Anschlag in Jerusalem

Anschlag in Jerusalem


In der Hauptstadt Israels ist es heute, 9. Oktober 2016, zu einem Terroranschlag gekommen, bei dem mehrere Menschen verletzt und zwei Menschen ermordet wurden. Bei den Toten handelt es sich um eine 60-jährige Frau und einen 30-jährigen Polizisten.

von Gerd Buurmann

 

Nach bisherigen Informationen raste ein Araber in einem Auto an einer gut besuchten Bushaltestelle nahe einer Polizeizentrale vorbei und eröffnete das Feuer auf die Menschenmenge. Sechs Menschen wurden nach Abgabe von Polizei und Ärzten durch die Kugeln verletzt.

 

Israelische Einsatzkräfte nahmen sofort die Verfolgung des Attentäters auf. In einem Schusswechsel, bei dem ein Polizist tödlich verwundet wurde, konnte der Attentäter schließlich ausgeschaltet werden. Es soll sich bei dem Attentäter um einen 39 Jahre alten Araber aus dem überwiegend arabischen Ostteil Jerusalems handeln.

 

In den vergangenen zwölf Monaten ist es in Israel zu diversen Anschlägen gekommen, bei denen über 30 Israelis und zwei amerikanische Touristen ermordet wurden. Zudem feuerte die Hamas in den letzten zwölf Monaten an 19 Tagen Raketen auf Israel ab.

 

 

Tapfer im Nirgendwo


Sonntag, 09 Oktober 2016





In der ts.de wird dieses Gemetzel auch erwähnt, Was mich stutzig macht: "Innerhalb der vergangenen zwölf Monate hatten Palästinenser mehrfach Anschläge auf Israelis verübt. Dabei kamen mehr als 30 Israelis sowie zwei amerikanische Touristen ums Leben. Fast 150 der Attentäter wurden getötet." 150? Könnte das @haolam mal überprüfen? Ansonsten, typisch für die ts.de: Kommentarbereich geschlossen...Link: http://www.tagesschau.de/ausland/israel-jerusalem-anschlag-101.html