Hisbollah-Chef droht mit Angriff auf Atomkraftwerk

Hisbollah-Chef droht mit Angriff auf Atomkraftwerk


Der chef der islamistischen Terrormiliz Hisbollah droht mit einem Raketenangriff auf das israelische Atomkraftwerk.

Hisbollah-Chef droht mit Angriff auf Atomkraftwerk

Der Hisbollah-Führer sagt, dass ganz Israel jetzt in Gefahr sei: "Wir können jeden Teil Israels treffen, wir können den Reaktor von Dimona erreichen." Die im Libanon agierende islamistisch-schiitische Terrormiliz wird vom Iran über Syrien mit Geld und Waffen beliefert. Insbesondere seit dem verhängnisvollen „Atom-Deal“ mit dem Iran verstärkt das Mullah-Regime in Teherean die Unterstützung und Bewaffnung der libanesischen Terroristen, die auch in Syrien auf der Seite von Machthaber Assad kämpfen. 


Donnerstag, 16 Februar 2017






  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 20+ 4=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!