Frankreich: Le Pen will Kippa-Verbot

Frankreich: Le Pen will Kippa-Verbot


Die Prsidentschaftskandidatin des ultrarechten Front National will die Kippa verbieten mit einer kruden Begrndung.

Die Begründung, die die umstrittene Politikerin, die derzeit in den Umfragen führt, liefert: Ein entsprechendes Verbot sei „wichtig im Kampf gegen den radikalen Islam“. Eine Begründung, warum das eine etwas mit dem anderen zu tun haben soll, liefert die Kandidation und Chefin des „Front National“ (FN) indes nicht.

 

 

Foto: Marine Le Pen (Foto: von Antoine Bayet [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons)


Samstag, 04 Februar 2017





Jetzt wissen wir endlich warum die Gehirnstruktur so verworren ist.

Wenn es danach geht, mssen auch alle Nonnen den Schleier ablegen, denn ein Schleierverbot msste auch die Islamisten unter den Muslimen ruhig stellen. Sie ist im Ganzen meschugge und sollte Grenzen setzen, statt Menchen mit anderer Religionen zu drangsalieren.

We do not have to visit a madhouse to find disordered minds.Our Planet is the big mental institut of the universe Goethe

@B. Uduwerella. Zunchstmal geht es nachdem was man sagt. Und wenn man Kippa sagt, dann meint man auch Kippa und nicht Schleier. Also es geht nicht "danach", sondern konkret um eine Sache. Im brigen ist Religion in einem sekularen Staat zunehmend herauszudrngen bzw. gar nicht erst reinzulassen, eine Erkenntis aus dem schndlichen Mittealter, welches westliche 1. Welt Nationen blutig und voller Leid gewonnen haben. Das Ihnen das woher sie auch kommen mgen nicht bekannt ist, kann somit einzig und allein nur den Grund haben, dass exakt diese "Vorraussetzungen", ihnen nicht gegeben sind. Integrieren Sie sich bitte in Zukunft besser, dann gewinnen sie auch ein Verstndis fr ihr 1. Welt-Land in welches Sie leben drfen. Wenn es per Geburt schon ihr Land ist und sie Religion im allgemeinen fr Tollerabel befinden oder gar noch mehr wollen (Codewort: "Mehr Rechte fr arme Minderheiten") dann - mit Verlaub - scheren Sie sich bitte zum Teufel. (ja die Ironie ist mir bekannt. ;-)) @Haolam-Redaktion: Hat der bse Hans wieder bse Worte gesagt, die zensiert gehren? Wie konnte nur dieser Ktzer heute wieder etwas gegen Religion und arme Menschen schreiben und pauschalisieren(tm)? Und berhaupt, wie konnte er nur einen Menschen direkt angehen und ironische Sachen sagen. Dann hat womglich der Nutzer B. Uduwerella gar kein Bock mehr auf die Werbung, die die Seite hier geschaltet hat und das wre wohl der worst case.

@pp. Ich bitte Sie! Solche Dpa Meldungen ohne Author, Quelle und inhaltiche Lnge und Substanz kann man doch gar nicht ernst nehmen. Was heit hier "verworren"? Wer denn? Wo denn? Von wem denn? Ihr Satz ist ja auch nicht viel besser als der Artikel. :-/ Und BTW: Religion hat in der Zivilisation kein Existenzrecht! Keine! Gar keine!

@pp. Ich bitte Sie! Solche Dpa Meldungen ohne Author, Quelle und inhaltiche Lnge und Substanz kann man doch gar nicht ernst nehmen. Was heit hier "verworren"? Wer denn? Wo denn? Von wem denn? Ihr Satz ist ja auch nicht viel besser als der Artikel. :-/ Und BTW: Religion hat in der Zivilisation kein Existenzrecht! Keine! Gar keine!

Hat sich davon jetzt substanziell mittlerweise was besttigt?

@Prof. Hans Hofer. Sie zitieren Gthe in Deutschland auf Englisch... ernsthaft? Jeder Englischsprachler wrde sich bemhen und den Luxus genieen, auf Deutsch ihn lesen zu knnen. Es zeigt und zeugt schon von der Erbrmlichkeit und dem Nidergang einer Kultur, wo sowas Usus geworden ist... Unglaublich. Als nchstes Zitieren wir noch Schiller auf Japanisch, weil wir es so cool und progressiv und hipp finden? Der gemeine Deutsche hlt sich fr so geil, wenn er mal "Nicht-deutsch" spielen kann.

@6Hans: HiHans. Zitat: "Solche Dpa Meldungen ohne Autor, Quelle und inhaltiche Lnge und Substanz kann man doch gar nicht ernst nehmen.".... dem schliee ich mich vorbehaltslos an!!...Ende der Diskussion! PS.: "Gthe"...tststs, Schriftbild hnlch "Gtze"....aber garnicht mal so falsch. Was wurde und in der Schule olle Goethe eingetrichtert. Naja, aber immerhin auf deutsch....☺☺

@5 Hans Also 1. Mein Satz gibt lediglich Auskunft ber meine Vorstellung zu der Nachricht. 2. Wenn ich den Satz irgendjemandem zuordnen wollte, dann wrde ich das tun. 3. Religion ist etwas Privates und deshalb hat auch jeder das Recht sie zu erwhnen, steht brigens in unserem Grundgesetz und dort gibt es keinen Beisatz der das fr Religion ausschliet 4. meine Meinung zu ihrem Kommentar kommentiere ich lieber nicht.

Hat sich davon jetzt substanziell mittlerweise was besttigt?

@pp. Das Grundgesetz kennt keine allgemeine Religionsfreiheit! Es kennt lediglich die Bekenntisfreiheit. Sie drften sich zu ihrem Glauben bekennen, aber mehr auch nicht. Es ist sozusagen ihre Meinung und fr diese werden sie nicht diskriminiert, verurteilt oder schlechtergestellt. Ein Recht auf Auslebung ihres Glaubens erschpft sich hierdurch bewusst nicht! Kirchen, Synagogen und Moscheen, Kreuze, Altare und Marienbilder an der Strae sind daher nur geduldet. Auch der Anblick wenn jemand ein Kreuz trgt... ist nur geduldet. Soweit vom Grundgesetz. Ich wrde mich mal hiermit nher beschftigen an Ihrer Stelle lieber pp. Denn ansonsten kommt irgendwann jemand wie ich und beendet die Duldung, weil er das alles fr Krank und einer Zivilisation fr nicht wrdig erachtet und obendrein eine Beleidigung jeglichen intelligenten Lebens eines Individuums. Eine Blasphemie des Potenzials eine neuronalen Netzwerkes! Ja, meine persnliche Meinung lieber pp halte ich nicht hinterm Berg: "Holt die neuschwnzige Peitsche raus!" Aber das Grundgesetz beschtzt Sie lieber pp vor Leuten wie mir. Seien sie froh drum. :-) MEINE EMPFEHLUNG: https://www.youtube.com/watch?v=la6QMaQbWag Islamisierung, Religionsfreiheit versus Grundgesetz. Prof Schachtschneider

@Mein lieber PP: Es gilt brigens im Grundgesetz nicht der Wortlaut, sondern die Erleuterungen zhlen! ;-) Daher ist ihr lustig konstruierte sog. "Religionsfreiheit" die sie aus einem Satz des GG Artikels ableiten, keinen Pfifferling wert! In der Erleuterung steht, warum das so ist und was die Ethmyologie des Artikels ist... und gerade in Bezug auf Religion wird sich auf Gesetze bezogen, die weit vor dem GG liegen und noch bis heute ihre Gltigkeit haben. DAHER muss sich das GG an diese Gesetze halten! Es ist eben nicht das ulimativ gltige, sondern ist nachrangig bzw. rellativ weil es eine Geschichte hat und aufbaut auf alten Gesetzen. Und die sagen: Ihre Religion ist eine krude Meinung und die knnen sie fr sich behalten, weil sie in der (staatlichen) Realitt (des Gemeinwesens) nichts zu suchen hat.

@12+13 Hans Guten Morgen und vielen Dank, so beginnt der Tag doch gut, ich darf meine Meinung uern, hatte schon fast gedacht, das drfen nur Sie! Muss ich mich jetzt bewaffnen? Hilfe Sie kommen, ich Armer, was soll ich tun? Ich brauche einen Rechtsanwalt, dann darf ich wieder alles sagen und muss keine Angst vor Hans haben. Er will mit mir kmpfen, wegen der Religion. Lieber Hans, ich sttze mich auf den Satz: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und BILD! OK?

@14pp: moinpp. "Hilfe Sie kommen, ich Armer, was soll ich tun?" Wenn Hans kmmet, einfach einen guten Tropfen aus der Hausbar holen. Das Ding entkorken und ein bisschen am Kamin plaudern. Wichtig!: Nachschenken nicht vergessen, beim Kamin und beim Schlrfen. Votre Sant! ☺☺☺

@pp@Steve. GUTEN MORGEN ALLERSEITS! Also grundstzlich nehme ich jeden guten Tropfen gerne! Bin mir sicher, das wrde eine schne lustige 3er Runde zwischen uns am Kamin werden! :-) Ganz ehrlich, warum nicht? ;-) Und schn das mich einer richtig verstanden hat, Steve. ;-) Aber ist ja auch so praktisch, jemanden misszuverstehen. Dann muss man sich nicht seinen Aussagen auseinandersetzen lieber PP. Gell? Das Sie ihre Meinung uern drfen ja. Das sie ihre religise Meinung uern drfen... da wirds schon schwierig. Sagen wir es so - aktuell ist es geduldet in Deutschland, einen Rechtsanspruch darauf haben Sie nicht. Ich meine: Wrden Menschen ernsthaft glauben, dann wre gegen eine Suche mit wissenschaftlichen Anspruch, gar nichts einzuwenden. Die Suche nach Gott/Herkunft/Schpfer/Schpfung, im Weltraum oder zwischen den Atomen. Aber 99% verstehen das alles als eine Billigreligion und wollen lediglich plumpen Glauben an irgendeinen vllig austauschbaren Mll. Ja Mll, weil es ihnen vollkommen egal ist, was geglaubt wird. Hauptsache Halt und Sicherheit wird fr so ein kleines Lichtchen im groen dunklen angstmachenden Universum verheien. Die pure billige Angst vor dem Tod muss besnftigt werden. Thats it! Alles darber hinaus, ist pure Kirchenreligionspropaganda... Weisheit, Wissenschaftlichkeit, Erkenntis, Wahrheit... alles Bullshit. Hauptsache die Religion verteilt ihre Anti-Angstpillen gegen Geld wie Smarties. Und ich sehe es nicht mehr ein, dass ich mit meine Steuern die irrationalen infantilen entwicklungsreduzierten ngste von meinen Mitbrgern finanzieren soll, nur weil diese besseres zu tun haben (z.B. Saufen, TV und Party machen) als an sich selbst zu arbeiten und sich ber seine billige biologisch-menschliche Herkunft hinauszuentwickeln. Welche Religion will schon das der Mensch Transzendenz erreich? Kein. Denn dann htten sie ihren Pillenmll ja nicht mehr zu verkaufen! Dann wre der Mensch selber "Gott". Und das ist schlecht frs Geschft. Das ist eine so richtig schne Dealer-Abhngigen Verhltis Geschichte. Hat mehr mit BWL Produktdesign zu tun wie sonst was. Also lieber PP. Das Grundgesetz gibt also diesen privatwirtschaftlichen Seelenverkufern aka Relligionsgemeinschaften und ihren Kunden, nicht das Recht auf gute Geschfte und gute Produkte. Das gibt das GG einfach nicht her und das ist auch gut so. Marktwirtschaft muss nicht berall Einzug halten! ;-)

@16 Hans Guten Abend, es steht dem Menschen zum Glck frei seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu uern, die einzige Einschrnkung ist Beeintrchtigung eines Anderen. Also, Sie lieber Hans drfen ihre Meinung genauso mitteilen wie ich, ohne "wenn und aber". Es ist total egal ob es Wirtschaft, Politik, Religion oder was auch immer ist, alles funktioniert ber Geld, deshalb haben die mit dem Geld auch immer die besseren Karten, warum sollte ich mich ber Tatsachen aufregen? Aber das Leben ist irgendwann zu ende, und dann ist das was man vorher "in die Tonne drckt" wichtig, es betrifft jeden und zwar ohne wenn und aber. Was passiert danach? Wenn Sie glauben nichts, prima, Ihre Antwort aber es gibt ja nun auer den "Feld-, Wald- und Wiesenwissenschaftlern" auch einige herausragende Kpfe und welch Wunder, die denken nicht so einseitig und das bringt auch mich zum Nachdenken, deshalb bin ich auch nicht in einer Kirche und zahle auch keine Kirchensteuer, ich setze mein Geld dort ein wo ich der Meinung bin, dass es gut eingesetzt ist, sollten wir uns mal irgendwann persnlich sehen, wrde ich davon vielleicht eine gute Flasche Wein kaufen und wir knnten sie leeren abe bis dahin ist die Hoffnung etwas was mir eine Mglichkeit lsst mit dem Leben besser klarzukommen. Deswegen kann ich mich trotzdem ber unsere Politiker und unsere Kirchenfrsten aufregen, naja.

Liebe Haolam Redaktion, ich hab vor geraumer Zeit gefragt, wer der Author ist und woher der Artikel stammt? Könntet ihr mir hierzu noch eine Antwort geben? Danke.

 

[Grundlage ist ein Bericht eines Korrospodenten eines israelischen Fernsehsenders von einem Wahlkampfauftritt von Le Pen. Anm. d. Red.]



@pp. Und ja ich hab die Weisheit mit Lffeln gefressen. Das habe ich hier ja auch schn belegt. Finden Sie nicht? ;-) *prost*

Q19 Hans Na dann ist ja gut Hans, Sie haben da doch einen Vorgnger (ich kann Kanzler), fragen Sie doch mal bei Harpe nach (grins).

@17pp: moinpp. "...sollten wir uns mal irgendwann persnlich sehen, wrde ich davon vielleicht eine gute Flasche Wein kaufen..." Waaas? Bist Du von allen gute Geistern verlassen? Sowas hat man in Griffnhe wenn Hans denn kmmet. pp, Du weit bei Hans sitzt der Colt locker wenn er durstig ist...mimimi...bin wech...

@pp@Steve. Ich bin demnchst in Frankfurt. Wenn wir und teffen wollen, die ersten 3 Pullen Wein gehen auf mich! :-D Wahrscheinlich werden wir bei der Gelegenheit alle samt verhaftet... ich wegen Ktzerei und allgemein exzessiver Trunksucht...^^ Na villeicht kommts ja mal zum einen oder anderen. ;-)

@22Hans: MoinsHiHans. "... ich wegen Ktzerei und allgemein exzessiver Trunksucht..." Naklar, wer zu einem Gelage Katzen mitbringt ist verdchtig....hihihi....Bring lieber ne Mieze mit, is weniger auffllig...haha...PS: um was gings hier eigenlich? ☺☺