USA fordern Rücknahme anti-israelischen UN-Berichts

USA fordern Rücknahme anti-israelischen UN-Berichts


Die USA haben den UN-Zirkus aufgefordert, einen Bericht zurckzuziehen, in dem Israel der Apartheid bezichtigt wird.

USA fordern Rcknahme anti-israelischen UN-Berichts

Mit heftiger Kritik reagierte die USA auf einen anti-israelischen Bericht der UN. In dem fragwürdigen Papier wird Israel beschuldigt, Arabern gegenüber in den Landesteiilen Judäa und Samaria „Apartheid“ zu praktizieren. UN-Generalsekretär Guterres distanzierte sich von dem Bericht der UN-Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien (ESCWA), aber US-Botschafterin Nikki Haley sagte, dass der Bericht „ganz verschrottet werden muss“. Mit Sitz in Beirut besteht ESCWA aus 18 arabischen Ländern, auf seiner Website wird der Phantasiestaat „Palästina“ als „Vollmitglied der UN“ aufgelistet.

 

US-Präsident Donald J. Trump hat inzwischen in seinem ersten Etat-Plan nach seiner Wahl massive Kürzungen der bislang hohrenden Zahlungen der USA an die UN vorgesehen.  


Freitag, 17 Mrz 2017





Kein Geld mehr geben ist die beste Lsung.

Zur Erinnnerung Im siebten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung tauchte ein wandernder Beduine aus Hagars Stamm auf, der aus der neuen Lehre Jesu Christi den Glauben und die Hoffnung auf die Unsterblichkeit bernahm. Doch er verzerrte sie bis zur Unkenntlichkeit und trat sie in den Staub, indem er in seiner Religion jeglichen Lohn, jegliche Hoffnung in die Form sexueller Belohnung goss. Er vergiftete die Quelle menschlichen Glckes, in dem er Frauen abwertete und Polygamie zum Standard erhob. Er erklrte, als Teil seiner Religion, dem Rest der Menschheit den totalen, auf Auslschung bedachten Krieg. Die Essenz dieser Religion waren Lust und Gewalt was die brutale ber die spirituelle Natur des Menschen erhob. Zwischen diesen beiden Religionen (Christentum und Islam), wie sie sich im Gegensatz ihrer beiden Grnder manifestiert, tobt bereits seit etwa 14 Jahrhunderten Krieg. Und solange die gnadenlosen, nicht verhandelbaren Dogmen dieses FALSCHEN Propheten menschliches Handeln antreiben, wird es niemals Frieden auf Erden geben! Mohammed war der Befehlshaber und Vordenker einer Gruppe, die ihre Weltanschauung mit terroristischen Methoden und jenseits jeglicher menschlicher Regungen im wahrsten Sinne des Wortes mit Feuer und Schwert verbreitete. Innerhalb von nur vierzig Jahren wurden die christlichen, jdischen und zoroastrischen Gemeinden zwischen dem christlich-rmischen Tripoli im heutigen Libyen, dem christlich-armenischen Artashat an der Sdgrenze des heutigen Armeniens und dem zoroastrischen Mashhad nahe der Ostgrenze des heutigen Iran erobert und zwangskonvertiert. Nicht nur die anschlieende Unterwerfung Indiens wird ber hunderttausende von Zivilisten das Leben oder die Freiheit gekostet haben. Wenn die Christen, Hindus und jene wenigen berlebenden zoroast-rischer Glaubensgemeinschaften im mittelalterlichen Islam die grte Geiel Gottes gesehen haben, so ist dieses aus ihrer Sicht in jeder Hinsicht gerechtfertigt: Die Muslime der Sptantike waren bis in das Hochmittelalter hinein und darber hinaus fr die von ihrer Expansion Betroffenen eben immer auch das, was der Islamische Staat heute ist: Eine aggressive Terrororganisation, die vor definitiv nichts zurckschreckte, um ihre Philosophie zur und den damit verbundenen Machtanspruch zum alleinig herrschenden zu machen. Erlauben Sie, dass ich als Beweis dieser Behauptung einen der heiligen Texte zitiere: Der Baum ruft, hinter mir versteckt sich ein Jude, gehe und tte ihn. Der Stein ruft, hinter mir versteckt sich ein Jude, gehe und tte ihn. Ihr liebt das Leben, wir lieben den Tod. Dieses Denkmuster investiert faktisch keinerlei Energie oder Ehrgeiz in das diesseitige Leben, dass diesseitige ist praktisch bedeutungs-los. Alles denken und handeln richtet sich ausschlielich auf das Jenseits und vor allen auf die vermeintliche Belohnung in der nchsten Welt. Nichts legt das besser da, als das Motto von Al-Qaida gegenber dem Westen. Zynisch betrachtet, gibt dieses hirnlose Denkmuster ISLAM sonderlich auch nicht viel mehr her () auf das man sich freuen knnte.

@2 Andr Doebbelin: Sehr schner Kommentar. Mit Ihrer freundlichen Erlaubnis werde ich ihn kopieren und unter die Leute bringen. Mancherort sagt man auch "teilen" dazu. ☺ By the way, Zitat: "...wurden die christlichen, jdischen und zoroastrischen Gemeinden ...zwangskonvertiert." Die hellsten Kpfe von denen wurden dann als "islamische" Mediziner, Wissenschaftler, Astronomen, etcpp prsentiert. Auch von den blinden westl.Mediengeschwurbs. Ach noch was, islam. "Kunst" gehrt ja auch noch dazu. Link: "Beuteware, Schwarzmarktkunst und Privatgeschenke"....http://www.art-magazin.de/kunst/9399-rtkl-islamische-kunst-louvre-beuteware-schwarzmarktkunst-und-privatgeschenke....Beutekunst triff wohl eher zu.....moins...

@3 steve: Ich kann nicht voraussehen, wer sich meiner Opfergabe bemchtigen wird, sei es ein denkender Mensch, sei es ein praktischer Verwerter, sei es ein Zerstrer und Vernichter, der das Asyl missachtet. "In Zeiten, da Tuschung und Lge allgegenwrtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionrer Akt." George Orwell, wir werden deine Gesinnungsgenossen mit euren eigenen Worten schlagen! Viele betrachten Islamisten und auch indirekt Muslimbrder als Dialogpartner, wie naiv. Seit ca. 4 Jahren werden in Europa Krfte gesellschaftsfhig gemacht, die nur ein Ziel haben: Die Vernichtung unserer Lebensart; auch Sozialromantik kann tdlich sein; der politische Islam ist aktiv und allgegenwrtig. Deutschland, d. h. wir haben uns nach einer schrecklichen Epoche 70 Jahre lang so gut wie keiner Bedrohung mehr stellen mssen, unser Immunsystem hat seine Sensibilitt verloren! Heutzutage wird von angeblich renommierten Professoren alles Brgerliche und Konservative als rechtsextrem stigmatisiert - ohne Ausnahme. Dies ist symptomatisch fr den Verstndnis-Fetischismus und die Toleranzbesoffenheit in unserer wohlstandsgesttigten weichgesplten Gesellschaft. Die seit Jahrzehnten massenmedial indoktrinierten Bunt-Brger knnen gar nicht nachvollziehen, wie knallhart Menschen aus anderen kulturell-religis geprgten Regionen sein knnen auch wenn sie sich nach auen ganz harmlos geben. Dabei ist das Problem mit den Asylanten und Wirtschaftsflchtlingen, dass sie ihre Kultur mitbringen, die bei ihnen Zuhause zu den Zustnden gefhrt hat, vor denen sie geflohen sind. Genau deshalb sollte die abendlndische Leitkultur Basis der Integration sein. Das Migrationsproblem in Europa Das Zusammenleben mit den Leuten, die nach Europa kommen, funktioniert nicht, wenn man diesen nicht erklrt, in was sie sich hier integrieren sollen. In dem krzlich von der CSU beschlossenen Strategiepapier betont die Partei, dass die deutsche Leitkultur die Basis der Integration bilden muss. Dies lste eine ffentliche Diskussion aus, wie die deutsche Leitkultur zu definieren sei. In der Definition der deutschen Leitkultur lehne ich mich an die Schriften des Politologen Bassam Tibi an. Dort heit es: Vernunft vor Offenbarung, Trennung von Religion und Staat, Pluralismus und Toleranz. Und genau das setzt die CSU in Bayern um. In einem Interview mit der Sputnik-Korrespondentin Anne-Kathrin Glck stellt Martin Neumeyer fest: Wir in Bayern haben einen ganz offenen Umgang mit unserer deutschen Leitkultur. Man muss den Leuten, die zu uns kommen, genau sagen, in was sie sich integrieren sollen, sonst funktioniert das Zusammenleben nicht. Besonders in Bayern gilt die christliche Religion als fester Bestandteil der deutschen Leitkultur. Doch wenn daran jemand zweifelt, so der CSU-Integrationsbeauftragte, dann wird es schwierig. Wir haben nur dieses eine Angebot, dass auf unseren Werten basiert. Ein Verbot der Vollverschleierung ist eine weitere Forderung der CSU. Eine satte Mehrheit von 81 Prozent der Deutschen wollen dieses Verbot. Das ist nicht nur ein Bayrischer Wille. Darauf muss die Bundesregierung, ob nun ber eine Volksabstimmung oder ein Bundesentscheid ber kurz oder lang reagieren, meint der CSU-Politiker im Gesprch mit der Sputnik-Korrespondentin Anne-Kathrin Glck. Bayerns Ministerprsident Horst Seehofer (CSU) distanziert sich von Merkels Wir schaffen das Fr mich als Integrationsbeauftragter ist es wichtig, den Menschen zuzuhren und die Sorgen ernst zu nehmen. Ich erlebe es tagtglich, dass insbesondere Frauen und Kinder eine unbeschreibliche Angst haben. Daraus mssen wir unsere Schlsse ziehen. Und die CSU ist da die richtige Partei, weil sie einfach ein bisschen tougher ist, als die anderen etablierten Parteien, die die ngste der Deutschen nicht wahrnehmen. Aus diesem Grund, erklrt Martin Neumeyer, ist die AfD in Bayern auch nicht so stark. Auf die Frage, was sich andere Bundeslnder im Bereich der Integrationsarbeit von Bayern abschauen knnen, antwortet er: Zuerst einmal gibt es in Bayern keine Parallelgesellschaft, obwohl der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in unseren Stdten weitaus hher ist, als in anderen Stdten. Wir halten uns an unsere Normen, Sitten und Gebruche und weichen in der Integrationsarbeit nicht davon ab. Das ist eine ganz wichtige Entscheidung, so Neumeyer. Viele glauben, die Welt sei berall so komfortabel organisiert wie in Deutschland, und wiegen sich in einer Kumuluswolke. Diese Gedankenlosigkeit kann tdlich sein. Da stellt sich die Frage: Handelt unsere Bundesregierung verantwortlich? Oder war Joachim Gauck ein guter Bundesprsident? (entscheiden Sie selbst) Obama zndete Nahost an und niemanden interessierte es. Trump verhngt einen kurzen Einreisestopp und alle verlieren vollkommen den Verstand? Gaucks ffentliche Stellungnahme dazu: Das von Trump ausgesprochene Einreiseverbot widerspricht dem groen Traum von Freiheit und von der Gleichheit aller Menschen, ungeachtet ihrer Religion oder ihrer Herkunft. Gauck untersttzt Proteste gegen Trump (www.dnn.de, vom 02.02.2017) Faktencheck: Ein zeitlich sehr befristetes Einreiseverbot mit vielen Ausnahmeregelungen fr ein paar wenige Lnder, welche von der Obama-Regierung als kritisch wegen ihrer Terrorvergangenheit eingestuft wurden. Als Obama 2011 6 Monate lang kein Iraker ins Land lie (und zwar mit exakt derselben Begrndung, nmlich der Gefahr von illegal einreisenden Terroristen), da hat sich die westliche Welt auch nicht kollektiv in die Hose geschissen, da krhte kein Hahn danach. Da war brigens Hillary Clinton Auenministerin, die jetzt herumkreischt. Ebenso wie ihre Fans. 2011 war von dem Gekreische dieser bigotten Arschgesichter jedoch nichts zu hren. Und nein, Herr Gauck: Trump versucht seine Brger vor Leuten zu schtzen, welche auf den amerikanischen Traum von Freiheit und Gleichheit aller Menschen, ungeachtet ihrer Religion und Herkunft, scheien. Vor den gleichen Typen, die bei uns frei rumlaufen und Weihnachtsmrkte berfahren. Und weiterhin: Herzlichen Dank fr keine weitere Amtszeit. Natrlich darf das heulende Kopftuch nicht fehlen! Trump verhngt fr ein paar islamische Terror-Lnder eine kurzfristige Visa-Sperre und die Presse macht daraus den Holocaust 2.0, um dem Leser zu verkaufen: Moslems htten in den USA keinerlei Rechte mehr Leen Midani aus Syrien durfte uns die Ohren vollheulen. LM: Ich habe Angst, keine Arbeit zu finden, weil ich Muslim bin Frage: Knnte dies an dem Ich hasse alle Unglubigen und vor allem Juden Lappen auf ihrem Kopf liegen, Lady? Was erwarten Sie denn von einer zivilisierten Gesellschaft, wenn Sie ihren Faschismus derart offen zur Schau stellen? LM: Ich frchte, in den USA festzusitzen oder Abgeschoben zu werden. Ich habe vor vielem Angst. Frage: Sie wollen nicht bleiben, Sie wollen nicht gehen. Sind Sie ein Idiot? LM: Als Trump den Muslim-Bann unterzeichnet hat, war ich sehr schockiert. Ich hatte gehofft, dass es nur ein Wahlversprechen war, dass er nicht umsetzen wrde. Aber seine Anordnung ist brutaler, als ich gedachte hatte. Es trifft nicht nur Besucher; wir haben keine Rechte mehr Kommt die nicht aus Syrien? Da schneiden Moslems Ihre Glaubensbrder Leuten die Kpfe ab. Trumps Visa-Stopp soll verhindern, dass genau das in Amerika passiert. Dieser ganze, vollgeschissene Absatz, ist eine dreckige Lge. Es gibt keinen Muslim-Bann, es gibt ein zeitlich sehr begrenztes Einreiseverbot fr Irak, Iran, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen: Einwohner dieser Lnder bekommen fr 3 Monate keine Visa mehr, wobei es von dieser Regelung etliche Ausnahmen gibt. (Diplomaten, internationale Organisationen und Sportler) Keine Rechte mehr? (Wir sollten uns auch fragen, warum die Einreise von Israelis in die folgenden 16 Staaten seit 1948 verweigert wird: Algerien, Bangladesch, Brunei, Irak, Kuwait, Libanon, Libyen, Malaysia, Oman, Pakistan, Saudi Arabien, Sudan, Syrien, Vereinigte Arabische Emirate, Jemen.) Moslems haben in jedem westlichen Land 100x mehr Rechte, als wir Kuffar in einem der 7 genannten Dreckslcher! die auf dieser Liste stehen, weil ihnen bereits unter der Obama-Regierung ihre Terror-Vergangenheit angekreidet wurde. Wieso genau ist diese Frau nach Amerika gekommen. Hatte das vielleicht irgendwas mit dem Islam-Schlachthaus in Syrien zu tun? (nur so ein Gedanke) Ein Visa-Stopp fr Terror-Nester, soll uns hier als ein Aussetzen der Menschenrechte, fr alle Moslems in Amerika, verkauft werden. LM: Man sprt, dass einige Amerikaner mich hier nicht wollen. Sie whlen nur deshalb Donald Trump. Er hat nichts als Hass anzubieten. Er hasst Immigranten und jeden, der kein Amerikaner ist Diese Frau trgt die Ich hasse Euch alle Kopf-Windel und erzhlt uns etwas ber den wahren Hass. Kein Immigrant und kein Moslem, der mit Kopftuch in einer amerikanischen oder westlichen Stadt herum muselt, hat etwas zu befrchten. Vollkommen egal, mit oder ohne Trump. Weil Amerikaner, bzw. Westler, keine Wilden sind. Und wenn jemand mal wahren Hass kennen lernen mchte, dann soll er sich ne Kippa aufsetzen und damit durch jedes islamische Viertel auf diesem Planeten Gockeln. Das schaltet solche Hirne wohlmglich wieder auf Normal. Und jedes dumme Arschloch, was uns vorlgt, es gebe in Deutschland keine No-Go-Areas, dass sollte man mal mit einer Kippa in Berlin-Neu-Kln, zwangsaussetzen. LM: Wenn ich ausreisen wrde, dann knnte ich nicht in die USA zurckkehren Frage(n): Wie vollkommen verbldet muss man sein, um a) ein Land, in dem man gehasst wird und keinerlei Rechte hat, nicht sofort zu verlassen, trotz der bestehenden Mglichkeit dazu? Und b) auch noch herum zu heulen, weil man dann nicht in diese Hlle zurckkehren darf? Was soll das heien? Ich darf nicht in mein Drecksloch zurck, weil der Islam der absolute Horror ist, aber mit meinem Hass-Lappen komme ich im Westen auch nicht gut an? Nein, ich mchte das umformulieren: Ihr Mainstream-Medien scheit derart und mit Anlauf auf Intelligenz und Zurechnungsfhigkeit Eurer Zuschauer und wundert Euch tatschlich ber fallende Einschaltquoten die zunehmende Verwendung des Wortes Dreckspresse und die Massenflucht zu den alternativen Medien? Fakt ist: Menschen aus den Terrornestern Irak, Iran, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen mssen 3 Monate lnger auf ihre Visa warten. (mit etlichen Ausnahmen) Der Mainstream macht daraus: Moslems haben in den USA keine Rechte mehr - was absoluter Bullshit ist. Denn keine Rechte haben Unglubige in einem islamischen Land. (das wird nur immer wieder verwechselt) Und der Medienkonsument msste geistig schwerstbehindert sein, um sich nicht verarscht zu fhlen. Sind das eigentlich diese Fake-News, von denen alle reden? Ist das tatschlich noch Religionsfreiheit? Der zeitlich befristete Einreisestopp fr ein paar islamische Terror-Lnder wurde inzwischen vom US-Bundesrichter James Robart gekippt und geht jetzt wahrscheinlich vor das Supreme Court. Trump setzt die Versprechen um, fr die er gewhlt wurde und gefeiert wird bei uns natrlich die kreischende Opposition im Sinne von: Schei auf die Mehrheit Die Trump Whler haben verstanden, was offene Grenzen anrichten womglich, indem sie einfach einen Blick Richtung Europa geworfen haben und einen sprunghaften Anstieg des islamischen Terrors erblickten, verursacht durch unkontrollierte islamische Einwanderung, auch von Terroristen. Und exakt das will Trump verhindern. Dieser Richter ordnet somit die Sicherheit seiner Bevlkerung seinen politkorrekten Wahnvorstellungen unter, indem er Islamofaschismus als Meinungs- und Religionsfreiheit definiert. Sehen Sie sich an, was der Islam (nicht nur) in Syrien anrichtet..! Wenn das unter Religionsfreiheit fllt, dann gehen Nationalsozialismus und Holocaust demnchst als Meinungsfreiheit durch. Wer die faktische Realitt der islamischen Welt nicht als den Faschismus erkennt, der sie ist, der kann mit Demokratie wahrscheinlich sowieso nicht viel anfangen. Ja und den Schrecken von der Mauer nach Mexico knnen wir uns anhren. Die Grenze nach Mexico abzudichten, ist allerdings KEINE neue Idee: Das ging los, unter Bill Clinton (Prsident von 1993-2001), dessen Frau jetzt herumkreischt: Da gab es 1992 erste Manahmen in Texas, in Kalifornien und Arizona, ab 1996 erfolgte die systematische Befestigung. Von 1993-2000 der Ausbau der Grenze in Kalifornien, ab 1999 in Arizona. Das ganze wurde verstrkt unter George Bush, nach den Terror-Anschlgen vom 11. ten September. (ab 2001 wurden massive Finanzmittel fr die Grenzsicherung bereitgestellt) Und Mexico? Das fhrt einen Drogenkrieg und kmmert sich einen Dreck um seine Grenzen. Die meisten Flchtlinge kommen auch nicht aus Mexico sondern aus El Salvador, Guatemala und Honduras. Die wollen auch nicht nach Mexiko, die wollen natrlich in die USA. Und somit heit es fr die Mexikaner: No es mi problema, besa mi culo Gringo. Trump stopft die Lcher im Zaun, um die Kontrolle ber eine Amerikanische Grenze zurck zu erlangen und gegen Flchtlinge, Drogen- und Waffenhandel vorzugehen. Dabei bewegen sich Drogen und Flchtlinge nach Norden und Waffen nach Sden. Diese Mauer soll niemanden kategorisch drauen oder drinnen halten, sie soll nur die Kontrolle darber wiederherstellen, wer und was diese Grenze passiert. Und das ist ein himmelweiter Unterschied. Diese Kontrolle ben die meisten Menschen jeden Tag aus mit ihrer Haus-, bzw. Wohnungstr. Sie wollen offene Grenzen fr alle? Na dann hngen Sie doch einfach mal all ihre Tren aus und warten ab, was passiert. In Europa ist die eigene Wohnungstr irgendwie Nazi geworden! Wenn ich lachen mchte, dann hre ich mir den Berliner Brgermeister Michael Mller an. Der ist mit den Problemen seiner No-go-Areas, den Drogenbezirken und seiner persnlichen Unfhigkeit, zwischen einer Haus- und einer Gefngnistr zu unterscheiden, hoffnungslos unterfordert. Und weil er sich langweilte, schrieb er an Trump: Dear Mr. President, dont build this wall. Was frei bersetzt so viel wie: Niemand hat die Absicht einen Flughafen zu errichten, bedeutet. Eine rtselhafte Botschaft aber vielleicht auch nur das Motto unserer Hauptstadt. Nein, im ernst Herr Mller, bevor Sie in der Weltpolitik mitmischen und anderen erklren, wie die ihren Job zu machen htten, bringen Sie doch erst mal wenigstens die belsten Dreckslcher in Berlin unter Kontrolle. Ich wei nicht, ob Herr Mller tatschlich zu dmlich ist, den Unterschied zu erkennen zwischen der Berliner Mauer, die Menschen eingesperrt und an der man Flchtlinge wie Tiere erschossen hat, und der Grenze zu Mexiko, die Menschen und Schmuggelware nicht einfach vllig unkontrolliert hindurch lassen soll. Ich glaube Herr Mller hat nur den politkorrekten Dnnschiss abgesondert, den man in seinen Kreisen beklatscht und von intelligenteren Menschen bemitleidet wird. Macht es Sinn, die Tr abzuschlieen? Funktioniert das Prinzip Grenze zum Schutz der eigenen Bevlkerung? Faktencheck: Die Israelis haben eine Mauer gebaut. Ergebnis: 80% weniger tote Israelis durch palstinensischen Islam-Terror (siehe: unter Linken von einem, der aus Versehen konservativ wurde, Jan Fleischhauer, Seite 194 ff.) Die Australier sagen ganz klar: Du hast keine Zukunft bei uns. Ergebnis: Es kommen kaum noch Flchtlingsboote, es ertrinken kaum noch Menschen. Die Europer haben ihre Grenzen geffnet. Ergebnis: Massiver islamischer Terror (Anschlge, sexuelle bergriffe und europische Gewaltopfer), der mit massiver islamischer Zuwanderung kam; Opfer auf der Flucht nach Europa. Ergebnis: Es kommen viele Flchtlingsboote, es ertrinken viele Menschen. Summe: Grenzen retten Leben! Unterdessen verabschiedet sich EUROPA schleichend von seinen christlich-humanen Werten. Die christliche Zivilisation ist dem Untergang geweiht; nichts ist so sehr in Gefahr, wie die Freiheit des christlichen Brgers, dessen Wesen, auf Suche nach Wahrheit besteht. Warum wir Grnde brauchen und weshalb wir glauben mssen Der Glaube (nach Pabst Johannes Paul) Er lebt von der Danksagung. Diese Wahrheit drckt nicht nur eine alltgliche Glaubenserfahrung aus, sondern enthlt zusammenfassend den Kern des Mysteriums des Glaubens. [Sa-Ra] Mit Freude erfhrt sie unaufhrlich, dass sich auf vielfltige Weise die Verheiung erfllt: Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt (Mt 28, 20) Dass nur Wahrheit zur Freiheit fhrt, dass Handeln an Verantwortung gebunden sein muss, schlussfolgert: Nicht Menschlichkeit, sondern Recht steht an erster Stelle. Recht, damit auch wieder Menschlichkeit aufleben kann. Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hngen und den andern verachten. Ihr knnt nicht Gott dienen und dem Mammon. Mt 6,24 Lut Es ist nur e i n e Absicht, warum der Mensch vom Schpfer die Vernunft empfngt und jede andere Folge ist nur eine Nebenabsicht, die sich auf die erste beziehen soll. Die Armut in einer Demokratie ist dem gepriesenen Glcke bei den Despoten gerade so sehr vorzuziehen wie die Freiheit der Knechtschaft [Demokrit von Abdera] Ich appelliere an Euren gesunden Menschenverstand. Halten wir die Irren Neo-Konservativen auf, sonst war es das mit unserer christlichen Zivilisation in Europa. Und der Islam wird nicht aufhren. Er hat es sich zu Ziel gesetzt, die ganze Welt mit seinem geistigen Dnnschiss zu besudeln. Schaltet endlich Eure Gehirne ein, unsere Kinder haben ihr Leben noch vor sich. Denn ich wnsche mir eine Welt, in der jeder gerne in seiner Heimat lebt. PS: Wenn euch meine Kommentare gefallen, solltet ihr sie verbreiten. --- Fortsetzung folgt ---


  Alle Felder mssen ausgefllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 19+ 2=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geuert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!