Botschafter Hadas-Handelsman zu den Jüdischen Kulturtagen Berlin

Botschafter Hadas-Handelsman zu den Jüdischen Kulturtagen Berlin


Vom 5. bis zum 13. November finden in Berlin die 29. Jüdischen Kulturtage statt. An den insgesamt acht Veranstaltungstagen bieten die Jüdischen Kulturtage einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Jüdischen Kultur und laden dazu ein, die vielfältige jüdische Kultur auf verschiedene Art kennenzulernen: musikalisch, theatral, cineastisch, kulinarisch, in Bereichen der Bildenden Kunst, und natürlich auch gesellschaftspolitisch.

Botschafter Yakov Hadas-Handelsman dazu:

"Auch in ihrem 29. Jahr sind die Jüdischen Kulturtage in Berlin Ausdruck einer einzigartigen Entwicklung: Sie zeigen eindrucksvoll, wie bunt und gehaltvoll die jüdische Kultur zurückgekehrt ist in die deutsche Hauptstadt, die einst das Zentrum war für den industriellen Völkermord an sechs Millionen Juden. Heute ist Deutschland ein Synonym für Demokratie, Freiheit und Toleranz geworden, und trotzdem müssen wir erleben, dass Fremdenhass allgemein und speziell Antisemitismus noch immer verwurzelt sind. Auch die Jüdischen Kulturtage geben darauf die richtige Antwort: Bildung, hier Musik, Kunst und Kultur, verbindet alle Menschen, woher sie auch kommen und woran sie auch glauben."

Mehr Informationen zu den Kulturtagen: http://www.juedische-kulturtage.org


Samstag, 05 November 2016