Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 8.03.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 8.03.2017


Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.

Mittwoch, 08.03.2017:
- Am späten Dienstagabend nahm die Polizei zusammen mit Soldaten 2 Araber fest, die bei Hussan Felsbrocken auf israelische Autos warfen.
- Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria insgesamt 16 wegen Terrorverdacht gesuchte Araber.
- Am Morgen erhielt die Polizei in Jerusalem eine Anzeige, dass die Tür der Auferstehungskirche aufgebrochen und das Gebäude durch ein Feuer beschädigt worden ist. Sie konnte einen Verdächtigen festnehmen.
- Dutzende Studenten der Universität Bir Zeit nahmen an Krawallen am Übergang Bitunia teil; 5 von ihnen wurden festgenommen.

Der Minister für interne Sicherheit hat eine Veranstaltung der PA in einem Hotel in Jerusalem verboten. Der PA ist untersagt in Jerusalem Veranstaltungen abzuhalten.

Premierminister Netanyahu hat anscheinend Anweisung gegeben, die Baugenehmigungen einzufrieren, die in der Zeit um Trumps Amtseinführung für Judäa und Samaria erteilt wurden.

 

 

Zusammengestellt von Heplev


Donnerstag, 09 März 2017