Menschliche Schutzschilde aus Syrien schützen Hisbollah-Stützpunkte

Menschliche Schutzschilde aus Syrien schützen Hisbollah-Stützpunkte




Die neuste WikiLeaks-Enthüllung kann man bei NaharNet nachlesen:

 

Falls Raketen auf israelische Zivilisten in Tel Aviv runterregnen sollten, hätte Israel ausreichend mächtige Motive, wie im Jahr 2006 Syrien aus dem Konflikt heraus zu halten, aber es könnte auch mit zwingenden Gründen konfrontiert sein, Stützpunkte der Hisbollah in Syrien ins Visier zu nehmen, die sich inner- oder außerhalb bevölkerter Areale befinden„, sagte der Diplomat in der undichten Depesche, die den Titel „Ist jetzt die Zeit gekommen, die Hisbollah zusammen mit Syrien fertig zu machen?“ trägt.

 

Lieb von der Hisbollah, ihre menschlichen Schutzschild-Truppen um Syrer zu erweitern. Während des zweiten Libanonkrieges veröffentlichte die australische Sunday Herald-Sun Fotos, die Vorstadtkrieger der Hisbollah outen.*

 

—————-

*Vielleicht wird sich dann auch wieder der mexikanische Karikaturist Antonio Neri Licon zu Wort melden (bd).

 

Bernd Dahlenburg

Foto: Der Unterschied - Terroristen mißbrauchen Zivilisten, auch Kinder, als Schutzschilde - israelische Soldaten schützen Zivilisten.


Autor: haolam.de
Bild Quelle:


Freitag, 10 Dezember 2010