Terroristenverklärung: Partisanen?

Terroristenverklärung:

Partisanen?




von Thomas von der Osten-Sacken

In der Redaktion der Welt, da nennen sie doch allen Ernstes die Kerle von Al-Qaida Partisanen! Veredeln sie zu Partisanen!

Und titeln: “Die Partisanen al-Qaidas erobern den Nahen Osten”

Das waren nicht irgendwelche antisemitischen Bartträger und Sich-inmitten-von-Zivilisten-in-die-Luft-Sprenger, die Partisanen.

Einmal googeln reicht, einmal nur: Und was sieht man da auf den Bildern? Nun ganz sicher nicht Krummsäbel und abgeschnittene Hälse, und wenn, dann abgeschnitten von denen, gegen die sie gekämpft haben, die Partisanen.

Mit Partisanen verbinden sich ganz andere Klänge und kein Allah Akbar oder “Tod den Ungläubigen"-Rufe. Und so soll es auch ein für alle Mal bleiben.

Partisanenklänge die gehen unter anderem so:

 

[Direktlink zum Video]

 

Oder so:

 

[Direktlink zum Video]

 

Oder so:

 

[Direktlink zum Video]

 

So und jetzt lesen wir weiter, wie Welt, Spiegel, Focus und all die anderen Medien den neuen Flächenbrand im Nahen Osten beschwören, den finalen Staatszerfall und die Machtübernahme durch Al Qaida und andere Terroristen, den guten alten Zeiten hinterherweinen, als im Nahen Osten noch starke Männer das Sagen hatten, die Zeiten also vor dem Sturz Saddam Husseins, der ja, wie auch Michael Stürmer in besagtem Welt-Artikel und erklärt, auch Zeiten vor dem Sündenfall waren, denn damals, herrschte noch nicht Anarchie und Chaos.

Und ins allgemeine Gejammer fällt nun auch die New York Times ein und beklagt das Machtvakuum im Nahen Osten, ganz so als sei’s nicht der von ihr fast wie ein heiliger abgefeierte Barack Obama gewesen, der erst viel zu schnell die US-Truppen aus der Region zurückzog und dann vollkommen planlos so in etwas alles falsch machte, was man falsch machen kann. Und nun weht nach fast einer dekade wieder die Fahne von Al Qaida über Falluja.

Aber das ist ein anderes Thema und hat nur bedingt etwas mit der Verunglimpfung von Partisanen durch die Welt zu tun.

 

Erstveröffentlicht im JungleBlog der Wochenzeitung Jungle World - Zweitveröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors / Foto: Al Qaida-Terrorist beim posieren (Foto: von Magharebia [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons)

 

Lesen Sie hierzu auch:

 

haOlam.de - Interaktiv und zum mitgestalten

haOlam.de - die `Gefällt mir´-Seite bei Facebook - immer ich Echtzeit informiert werden, wenn neue Artikel und Meldungen bei haOlam.de online erscheinen

haOlam.de - Dein Magazin - die Facebook-Gruppe zum diskutieren der Artikel und zum vorschlagen von Themen und Artikeln für haOlam.de - und zum diskutieren rund um haOlam.de und die Themengebiete des Magazins.

 


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Montag, 06 Januar 2014






Erst waren es, romantisch verklärt, "Rebellen" und jetzt auch noch "Partisanen". Bei solchen verlogenen Dreck der Schreiberlinge müssten eigentlich die Rotationsmaschinen der Zeitungsdruckerei explodieren.