Aussteiger berichtet bei der Polizei: IS bereitet großangtelegte Terrorangriffe auf Deutschland vor

Aussteiger berichtet bei der Polizei:

IS bereitet großangtelegte Terrorangriffe auf Deutschland vor


Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) soll nach Aussagen eines Aussteigers multiple, großangelegte Terroraschläge innerhalb Deutschlands vorbereiten. Die Terroranschläge in Würzburg und Ansbach könntedn "Probeläufe" gewesen sein.

Ein deutscher IS-Aussteiger legte nach seiner Rückkehr aus Syrien gegenüber der Bremer Polizei ein umfangreiches Geständnis ab und gab Informationen weiter, daß der IS "einen Blitzkrieg gegen Deutschland" vorbereitet. 
 
Nach Aussagen des Austeigers, dem nach einem mehrmonatigen Aufenthalt beim IS in Syrien die Flucht zurück nach Deutschland gelang,  rekrutiere der IS bereits seit einiger Zeit Personen in Deutschland zur Durchführung der Terrorschläge. Der Aussteiger berichtet den Behörden, er sei in Syrien zum Selbstmordattentäter ausgebildet worden - und das viele Personen aus Deutschland in den IS-Camps trainiert worden seien, von denen etliche bei kämpfen gestorben seien. 
 
Die Sicherheitsbehörden nehmen die Aussagen des Aussteigers sehr ernst - Experten gehen davon aus, das auch direkt IS-Kämpfer unkontrolliert nach Deutschland eingereist sind und sich unerkannt im Land aufhalten und auf Aktionen vorbereiten.
 
 
The cheerful Coyote

Autor:
Bild Quelle:


Mittwoch, 27 Juli 2016