Berlin: Sex-Angriff auf 16jähriges Mädchen im Park [Video]

Berlin: Sex-Angriff auf 16jähriges Mädchen im Park [Video]


Elf Monate nach einem sexuellen Angriff `junger Männer´ auf eine 16jährige sucht die Polizei nun die Täter mit einem Video und Fahndungsbildern.

338 Tage – mehr als 11 Monate – nach einem sexuellen Angriff auf ein 16-jähriges Mädchen im Rudolph-Wilde-Park in Berlin-Schöneberg sucht die Berliner Polizei nun „relativ zeitnah“ mit Fahndungsbildern nach „einer Männergruppe“. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei brachten sechs „junge Männer“ zwei damals 16-jährige Mädchen am 18. März 2018 in den frühen Abendstunden in den Wilde-Park.

Eines der Mädchen entfernte sich vom Rest der Gruppe – zwei der „jungen Männer“ sollen daraufhin die andere 16-jährige Minderjährige „gewaltsam in sexueller Motivation angegriffen haben“, wie die Polizei mitteilte. Die anderen „drei Männer der Gruppe“ sollen das beobachteten haben, dabei jedoch nicht eingeschritten sein.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Freitag, 22 Februar 2019






Wer ist Steffi Gruber? Und kann die Kommentarseite genutzt werden um Waren zum Verkauf anzubieten? Ich erwarte auf der Kommentarseite Beiträge von Lesern, die einen Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Steffi Gruber und ihre Angebote zu Verpackungsmaterialien habe ich jetzt schon unter mehreren Artikeln von haolam gefunden z.B. auch unter dem der jungen, in einem Park ermordeteten Israelin.

Nach 11(!) Monaten wird zur "Fahndung" geblasen. Daran kann man sehen, wie sehr diesem Staat an der Sicherheit der indigenen Bevölkerung gelegen ist. Man stelle sich das Szenario andersrum vor. Sofortfahndung auf allen Kanälen in Dauerschleife. Sirenengeheul im ganzen Land. Hubschrauber, Spürhunde, Hobbytaucher, Pfadfinder, Klimaaktivisten, Omas gegen Rechts, uswusf. rotieren alle im 3-Schicht-Dienst. Was erzähl ich, weiß doch eh jeder...☺...moins..