Pride Weeks in Berlin

Pride Weeks in Berlin


30. Juni: Regenbogen-Plansch im Kinderbad Monbijou / 1. Juli: Regierender Bürgermeister hisst die Regenbogenflagge am Roten Rathaus

Anlässlich der Pride Weeks laden die Berliner Bäder-Betriebe, der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg und der Regenbogenfamilien e.V. am Sonntag, dem 30. Juni 2019, ab 11 Uhr ins Kinderbad Monbijou ein. Die Veranstaltung mit dem Motto „Regenbogenfamilien gehören dazu“ wird von der Stromnetz Berlin GmbH unterstützt. Es gelten die regulären Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Kinder unter 5 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Um 11 Uhr wird eine Regenbogenbrücke eingeweiht. Kooperations- und Presseanfragen können Sie an badespass@lsvd.de richten. Am 17. Mai 2019 findet eine Verlosung von 10 x 2 Freikarten statt. Die Teilnahmebedingungen werden Anfang Mai bekannt gegeben.

Am  Montag, dem 1. Juli 2019, um 10 Uhr hisst der Regierende Bürgermeister, Michael Müller, zusammen mit Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe, und LSVD-Landesgeschäftsführer Jörg Steinert die Regenbogenflagge am Roten Rathaus. Das Hissen der Regenbogenflagge ist nach Abschluss der Bauarbeiten erstmals seit mehreren Jahren wieder am Roten Rathaus möglich, zwischenzeitlich fand die zentrale Veranstaltung mit Unterstützung der BVG am U-Bahnhof Nollendorfplatz statt. Presseanfragen können Sie an joerg.steinert@lsvd.de richten.

Mit dem Hissen der Regenbogenflagge werden die Pride Weeks mit mehreren Großveranstaltungen eingeläutet. Hierzu gehört unter anderem  das lesbisch-schwule Stadtfest am 20.-21. Juli. Es folgen der CSD auf der Spree, der interreligiöse CSD-Gottesdienst in der St.-Marienkirche, der Dyke* March und das CSD-Gedenken. Abschließender Höhepunkt ist die CSD-Demonstration am 27. Juli 2019. Die Respect Gaymes finden aufgrund der frühen Schulferien ausnahmsweise vor den Pride Weeks statt, am 15. Juni 2019. Anmeldungen sind ab 10. April 2019 unter www.respect-gaymes.de möglich. Kooperations- und Presseanfragen können Sie ab sofort an johannes.blankenstein@lsvd.de richten.

Auch die Berliner Bezirke, Unternehmen, Verbände und andere Berliner Einrichtungen werden während der Pride Weeks wieder die Regenbogenflagge hissen. Die Regenbogenflagge wird an über 100 offiziellen Standorten in Berlin feierlich gehisst. Eine aktuelle Übersicht veröffentlicht der Lesben- und Schwulenverband im Juni. Die Termine werden von christopher.schreiber@lsvd.de koordiniert beziehungsweise in die Übersicht eingetragen.


Autor: LSVD
Bild Quelle:


Donnerstag, 07 März 2019