Die Doppelmoral des deutschen Bundespräsidenten

Die Doppelmoral des deutschen Bundespräsidenten

Die Doppelmoral des deutschen Bundespräsidenten


Lob für islamische Diktatoren, Abgrenzung gegen USA und Israel

Die Doppelmoral des deutschen Bundespräsidenten

Von Jaklin Chatschadorian

Bundespräsident Steinmeier gratulierte dem Iran zum 40-jährigen Bestehen der Herrschaft des Hasses und verteidigte seine auf große Kritik stoßende Geste als diplomatische Gepflogenheit. War der Gruß eine Verpflichtung seines Amtes, die unabhängig von seiner privaten Meinung gegenüber dem Iran zu leisten war, oder geht es um eine Schutzbehauptung unter dem Deckmantel der Diplomatie?


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Screenshot JR


Sonntag, 10 März 2019







  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 3+ 9=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!