Broders Spiegel: Die Seelenwanderung der Kanzlerin [Video]

Broders Spiegel: Die Seelenwanderung der Kanzlerin [Video]


Von Henryk M. Broder

Zur Kanzlerin fällt mir nichts mehr ein. Ich habe mich leer geschrieben, leer geredet, leer gedacht, leer geschimpft. Da ist nichts mehr. Und dann diese Rede in Harvard. Das absolute Nichts. Hans Dieter Hüsch hätte gesagt: Das Nichts läuft auf vollen Touren. Und dafür dieser tosende Applaus. Mir fehlen die Worte.

 


Autor: Henryk M. Broder:
Bild Quelle:


Montag, 10 Juni 2019






Tja HMB, da sind Sie nicht der Einzige, auch ich bin über die Aussage unserer Kanzlerin sprachlos.

@1 Anscheinend haben die Zuhörer unsere Nochkanzlerin sehr gut verstanden. Es handelte sich doch wohl um die zukünftige Elite der USA, oder studieren dort nur grün-links versiffte Sozialkleptokraten mit einem Abi für alle? Ich habe zwar nur Ausschnitte gehört bzw. gesehen, aber so weit ich das mitbekommen habe, müssen die Zuhörer ja ganz beigeistert von der Rede gewesen sein. Erstaunt bin ich jedoch, daß Sie Broder zustimmen und auch sprachlos sind. So etwas hätte ich nur den Anhängern von rechtsextremen Parteien zugetraut und nicht alternativen Syphatisanten.

@2sio..Sie haben immer die gleichen Feindbilder, Ihre festgefahrenen Standartansichten, die Sie wie gehabt mit Ihrem Standarttexten versehen! Schreiben Sie doch einfach siehe, meinen Beitrag vom ..... und gut ist!