`Friede den Fotzen, Krieg den Arschlöchern´

`Friede den Fotzen, Krieg den Arschlöchern´


Heute vor 150 Jahre offenbarte der kommunistische Stammvater Friedrich Engels in einem Brief an seinen Kumpel Karl Marx das Ausmaß seiner homophoben Hassgefühle.

"Das ist ja ein ganz kurioser 'Urning', den Du mir da geschickt hast. Das sind ja äußerst widernatürliche Enthüllungen. Die Päderasten fangen an sich zu zählen und finden, daß sie eine Macht im Staate bilden. Nur die Organisation fehlte, aber hiernach scheint sie bereits im geheimen zu bestehen. Und da sie ja in allen alten und selbst neuen Parteien, von Rösing bis Schweitzer, so bedeutende Männer zählen, kann ihnen der Sieg nicht ausbleiben. 'Guerre aux cons, paix aux trous-de-cul', wird es jetzt heißen. Es ist nur ein Glück, daß wir persönlich zu alt sind, als daß wir noch beim Sieg dieser Partei fürchten müßten, den Siegern körperlich Tribut zahlen zu müssen. Aber die junge Generation! Übrigens auch nur in Deutschland möglich, daß so ein Bursche auftritt, die Schweinerei in eine Theorie umsetzt und einladet: introite usw. Leider hat er noch nicht die Courage, sich offen als 'Das' zu bekennen, und muß noch immer coram publico 'von vorn', wenn auch nicht 'von vorn hinein', wie er aus Versehen einmal sagt, operieren. Aber warte erst, bis das neue norddeutsche Strafgesetz die droits du cul anerkannt hat, da wird er ganz anders kommen. Uns armen Leuten von vorn, mit unsrer kindischen Neigung für die Weiber, wird es dann schlecht genug gehn. Wenn der Schweitzer zu etwas zu brauchen wäre, so wäre es, diesem sonderbaren Biedermann die Personalien über die hohen und höchsten Päderasten abzulocken, was ihm als Geistesverwandten gewiß nicht schwer wäre." (Marx/Engels: "Werke". 32. Bd. S. 324-325)

Zur Begriffserklärung schreibt queer.de:

Mit dem "Urning" ist Karl Heinrich Ulrichs (1825-1895) gemeint, der sich in zwölf Schriften für die schwule Emanzipation einsetzte und mit "Urning" sogar ein eigenes Wort für "Schwule" kreierte. Viele seiner Schriften verschickte er an Prominente, und mit einer seiner Schriften bot er den Anlass für Engels Brief.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Photo of Karl Marx by Friedrich Karl WunderPhoto of Friedrich Engels by George Lester [Public domain]


Samstag, 22 Juni 2019









Palästinenser: Autonomiebehörde verdoppelt Gehalt eines Judenmörders

 Palästinenser: Autonomiebehörde verdoppelt Gehalt eines Judenmörders

Seit der Entführung und Ermordung der drei israelischen Teenager, Eyal Yifrach, Gilad Shaar und Naftali Fraenkel 2014, hat die PA mehr als 98.000 USD an die Hamasterroristen gezahlt, die wegen der Planung der Entführung und des Mordes verurteilt wurden, sowie an die Familien der beiden anderen Terroristen, die die Entführung und den Mord begangen haben.

[weiterlesen >>]

Bystron: Staatsanwaltschaften müssen gegen NGOs ermitteln

Bystron: Staatsanwaltschaften müssen gegen NGOs ermitteln

Der italienische TV-Sender Rete 4 hat dokumentiert, wie libysche Schlepper mit deutschen NGOs die Überfahrt von illegalen Migranten nach Europa organisiert.

[weiterlesen >>]

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Ein 20-Jähriger ist nach einem unvermittelten Angriff von Jugendlichen in der Ruhrgebietsmetropole Essen nur knapp mit dem Leben davongekommen.

[weiterlesen >>]

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Das Erdogan-Regime hat damit gedroht, die Kurden in Nord-Syrien erneut militärisch anzugreifen.

[weiterlesen >>]

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Die zum SPD-Konzern `Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft´ (DDVG) gehörende Zeitschrift `Ökotest´bzw. die `Ökotest Holding´ ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

[weiterlesen >>]

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Vertreter der Bürgerallianz Bayern haben bei einem Besuch in der Israelitischen Kultusgemeinde gegenüber der Präsidentin der IKG, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, und dem Beauftragten der Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, Dr. Ludwig Spaenle, die Annahme der Antisemitismusdefinition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) erklärt.

[weiterlesen >>]