Uschis beste Nachfolgerin

Uschis beste Nachfolgerin


Von Peter Grimm

Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin. Das ist vor allem wieder eine konsequente Realsatire. Man kann nur wegen Übersättigung nicht mehr so recht darüber lachen.


Autor: AchGut
Bild Quelle: Stefan Klinkigt


Mittwoch, 17 Juli 2019






Ich frage mich wie ein Mensch von jetzt auf gleich die Fähigkeit besitzt - besitzen soll - solche Ämter zu übernehmen. Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann dauert 3 Jahre. Wie lange bitte dauert die Ausbildung zum/r fachlich versierten VerteidigungsministerInn. Ich benötige, wie gesagt, drei Jahre, um die Kenntnisse zu besitzen die es braucht zum Einzelhandelskaufmann. Es ist mir schleierhaft bei den PolitikerInnen, dass ein Großteil dieser Leute ohne jegliche Ausbildung für diesen oder jenen Posten eingesetzt werden.

@1Thomas.. kleine Korrektur, die haben weder Ausbildung noch Feingefühl, die bekommen doch einen riesen Beraterstab, die machen doch nur das Sprachrohr . Hier geht es um Ansehen und gute Pensionen, der Depp ups, ich meine der Bürger zahlt es!

eigentlich hätte man was das Verteitigungsministerium anbetrifft, gleich einem der Berater, der vom Fach ist und eine Ahnung hat, das Ministeramt geben können und sich die Kosten für AKK sparen können. Siehe auch das Werk der Vorgängerin, die hier ziemlich verbrannte Erde hinterlassen hat.