Duisburg: 15jähriger prügelt Schuldirektor krankenhausreif

Duisburg: 15jähriger prügelt Schuldirektor krankenhausreif


Ein 15-jähriger Hauptschul-Aggressor schlug am vergangenen Donnerstag brutal auf seinen Rektor ein.

Duisburg: 15jähriger prügelt Schuldirektor krankenhausreif

Dieser wurde dabei so schwer verletzt, dass er sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Die Hauptschule Gneisenaustraße wirbt ausgerechnet auf ihrer Homepage mit schulischem „Boxtraining zur Stärkung der Personality“ ihrer wohl sehr schüchternen und weniger integrierten Schüler, sowie mit kultursensiblem „herkunftssprachlichen Unterricht“ mancher kleiner Schwerenöter zur besseren Integration – in ihren Kulturkreis.

Die Duisburger Polizei bestätigte jetzt die Prügelattacke auf das Schuloberhaupt: „Wir ermitteln wegen einfacher vorsätzlicher Körperverletzung“, teilte Stefanie Bersin von der Polizei Duisburg mit. Details könne man zu dem Fall aber leider nicht sagen, denn die Ermittlungen liefen noch. Der mitgenommene Schulleiter war nach dem Angriff in der Unfallklinik behandelt worden und musste anschließend noch wegen eines geschwollenen Auges in die Augenklinik Duisburg-Nord.

Der gewalttätige Jugendliche soll zuvor schon Mitschüler geschlagen haben.

 

Foto: Symbolbild


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Torsten Kaiser 111 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]


Mittwoch, 04 September 2019