Trügerische Gegenwart

Trügerische Gegenwart


Corona ist hauptsächlich für ältere und geschwächte Menschen eine Gefahr. Bei der Polio waren, wie ihr umgangssprachlicher Name „Kinderlähmung“ schon sagt, hingegen häufig Kinder betroffen.

Trügerische Gegenwart

Von Aron Sperber

Die Angst, die Großeltern zu verlieren, ist schlimm genug. Man kann sich vorstellen, wie schrecklich die Sorge um die Kinder gewesen sein muss.

Heute würden wir wohl alles geben, um einen Impstoff wie für die Polio zu bekommen. Gerade beim Polio-Impfstoff gab es jedoch (mittlerweile wissenschaftlich widerlegte) Theorien, dass die Züchtung des Impfstoffs in Affen-Organen zur Entstehung von AIDS bzw. Übertragung vom Affen auf den Menschen beigetragen haben könnte.

Selbst wenn das so gestimmt hätte, wäre es den Entwicklern des Impfstoffs nicht anzulasten gewesen. Sie hatten mit den besten Absichten gehandelt und dank ihrer Arbeit eine entsetzliche Krankheit besiegt, selbst wenn dabei ein anderes Übel herausgekommen wäre.

Medizin ist schon dann ein Erfolg, wenn die Vorteile zu 51% überwiegen. In „normalen“ Zeiten verlangen wir jedoch von der Medizin unrealistische 100% mit 0% Nebenwirkung. Diese überzogenen Vorgaben machen in Krisenzeiten ein rasches, pragmatisches Handeln schwierig.

Wir leben mit einer Vollkasko-Erwartung und fordern dies für alle Lebenslagen und am besten gleich überall auf der Welt ein. So war es aber nie – und wird es auch nicht sein, auch wenn uns unsere kurze goldene Gegenwart dies vorgaukelte.


Autor: Aron Sperber
Bild Quelle:


Freitag, 20 März 2020

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 10% erhalten.

10%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal