weitere Artikel

Advent in Berlin: Erneut linksradikale Krawalle – Polizei mit Steinen beworfen

Advent in Berlin: Erneut linksradikale Krawalle – Polizei mit Steinen beworfen


Während die Bundesregierung eine Milliarde Euro für den „Kampf gegen Rechts“ klar macht, bedankt man sich bei den Linken für diese wunderbare Geste auf ganz eigene Weise: In der vergangenen Nacht wurde die Rigaerstraße in Berlin erneut von linksextremen Krawallen heimgesucht.

Advent in Berlin: Erneut linksradikale Krawalle – Polizei mit Steinen beworfen

Von Dr. David Berger

Die Gewerkschaft der Polizei twittert dazu heute Morgen: „In der Nacht wurden Gegenstände im Bereich Rigaer Straße angezündet, in der Folge Einsatzkräfte von @polizeiberlin/@Berliner_Fw mit Steinen beworfen – Danke an die Kolleg., die dort Sicherheit wiederherstellen, obwohl sie wissen, was auf sie wartet – Klare Worte unseres Sprechens.“

Polizei mit Steinhagel begrüßt

Die BZ: „Am Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr errichteten unbekannte Täter in der Rigaer Straße/Zellestraße (Friedrichshain) eine Straßenbarrikade und setzten diese in Brand. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte wurden mit einem Steinhagel begrüßt.“

Die Täter scheinen übrigens nicht mehr auffindbar zu sein. Ein ausführlicher Polizeibericht steht noch aus. Bisher heißt es von Seiten der Polizei nur: „In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte der Polizei in Friedrichshain mit Steinen beworfen. Gegen 2.45 Uhr rief ein Zeuge die Polizei und die Feuerwehr, nachdem er auf der Kreuzung Rigaer Straße Ecke Zellestraße ein brennendes Toilettenhäuschen sowie Flammen an zwei abgestellten Autos bemerkt hatte. Als die alarmierten Polizeikräfte einer Einsatzhundertschaft aus ihrem Fahrzeug stiegen, wurden sie vom Dach eines Wohnhauses mit Kleinpflastersteinen beworfen. Mehrere Steine schlugen auf dem Dach des Dienstfahrzeugs ein und beschädigten dieses. Verletzt wurde niemand. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Das Toilettenhäuschen und die beiden abgestellten Fahrzeuge, zwei VW, wurden bei dem Brand beschädigt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.“

 

Philosophia Perennis - Dr. Dr. David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

 

 


Autor: Dr. David Berger
Bild Quelle: Screenshot YT


Sonntag, 29 November 2020

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: