Bundeswehr ernennt ersten Oberrabbiner seit einem Jahrhundert

Bundeswehr ernennt ersten Oberrabbiner seit einem Jahrhundert


Rabbi Mordechai Eliezer (Zsolt) Balla sagt, er werde „allen Juden helfen, ein jüdisches Leben zu führen“

Bundeswehr ernennt ersten Oberrabbiner seit einem Jahrhundert

Erstmals seit 100 Jahren und 76 Jahre nach dem Ende des Holocaust wurde ein Oberrabbiner in die Bundeswehr berufen.

Die Ernennung von Rabbi Mordechai Eliezer (Zsolt) Balla soll mehreren Berichten zufolge in drei Wochen in Leipzig stattfinden. Mindestens zehn weitere Rabbiner werden auch auf verschiedene Ämter in der Bundeswehr berufen.

"Es ist eine große Verantwortung. Wir müssen allen Juden helfen, ein jüdisches Leben zu führen, wenn sie koscheres Essen und die Möglichkeit zum Beten suchen", sagte Balla am Donnerstag dem öffentlich-rechtlichen Sender Kan .

Deutschland hat Berichten zufolge 5 Millionen Euro für die Einrichtung des neuen Oberrabbinats der Armee bereitgestellt.

Die Bundeswehr erfasst die Religionszugehörigkeit ihrer Angehörigen nicht. Aber schätzungsweise 300 Juden, 1.400 Muslime und 94.000 Christen bilden die Streitkräfte der Bundeswehr, berichteten deutsche Medien.

Im Jahr 2019 verabschiedete die Bundesregierung einen Gesetzentwurf, der es Rabbinern erlaubt, im deutschen Militär zu dienen, ein weiteres Zeichen, das zeigen soll, dass jüdisches Leben ein fester Bestandteil des Landes ist .


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Freitag, 04 Juni 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage