x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Europaparlament: Applaus für Antisemitismus

Europaparlament:

Applaus für Antisemitismus


Ein Gastkommentar von Botschafter Yakov Hadas-Handelsman im Tagesspiegel zur Rede von Palästinenserpräsident Abbas vor dem EU-Parlament

Es geschah mitten in Europa, vor Zeugen und laufenden Kameras. Wieder war es Mahmud Abbas, dem Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde, gelungen, eine Lüge als Wahrheit zu verkaufen. Diesmal im Europäischen Parlament in Brüssel, im Herzen der europäischen Demokratie. Und er bekam dafür stehenden Applaus.

 

Abbas sagte am Rednerpult: „Erst vor einer Woche haben israelische Rabbiner eine deutliche Erklärung abgegeben: Sie verlangten von ihrer Regierung, das Wasser zu vergiften um Palästinenser zu töten.“ Da war sie wieder: Die Ritualmordlegende vom Juden, der Brunnen vergiftet.

 

 

Weiterlesen »


Autor:
Bild Quelle:


Samstag, 09 Juli 2016






Der Antisemitismus getarnt als Antizionismus und Fürsorge für die armen "Palästinenser" der europäischen Elite ist schamlos . Schulz ist ja schon vor einiger Zeit durch das "Wassermärchen "aufgefallen .

Villeicht ist er ein Hellseher? Wäre ich an der israelischen Regierung - ich hätte alle Brunnen vergiftet!!! Und sie dann alle nach Europa abgeschoben. Ganz Pallestina. Ich wundere mich sowieso, warum man noch viel zu weich ist... denn im Grunde ist Palestina wie, wenn man alle schwererziehbaren Kinder die man finden kann, Land gibt und sagt jetzt macht mal "Regierung und Staat". + Viel Geld + Hilfsgüter sodass man selbst seine Unfähigkeit nicht auf die Füße fällt... hat man am Ende ziemlich genau das selbe, was wir heute Palestina nennen. Dafür braucht es auch nicht mal den Islam. :-)

Nachtrag: Und das man für zivilisatorisches Chaos, nicht den Islam braucht, sieht man auch sehr gut daran, das ~70 das muslimischen Israelis super glücklich sind mit ihrem STAAT Israel. Und gar keine "Kalifatzivilisation" wollen. ;-)