EU Diplomaten fordern, dass Israel die Gaza-Blockade aufzuheben

EU Diplomaten fordern, dass Israel die Gaza-Blockade aufzuheben


Mehr als 20 hochrangige europäische Diplomaten rufen Israel auf, die Marineblockade vor Gaza aufzuheben, von der UN Team sagt, dass sie rechtmäßig besteht.

von Arutz Sheva/Israel NationalNews

Mehr als 20 hochrangige europäische Diplomaten haben am Dienstag vergangener Woche (8.11.2016) Gaza besucht und fordern, dass Israel die Marine Blockade vor der Küste aufhebt, berichtete AFP.

Botschafter aus 22 Staaten der Europäischen Union nahmen an diesem Besuch teil, der von der EU organisiert und geleitet wurde, um den Stand des Aufbaus in Gaza zu bewerten.

Es handelte sich um die erste Delegation dieser Art seit Ende des Jahres 2014; die damalige fand statt nach dem Sommerkrieg gegen Israel.

 

Ralph Tarraf, Leiter der EU Delegation rief Israel auf die Blockade vor Gazas Küste zu beenden, und er sagte, der jüdische Staat solle “Schritte unternehmen, um einen Wechsel der Politik, Sicherheit und Wirtschaft” (Anm. in Gaza?) herbeizuführen.

 

Er sagte, alle Seiten sollten darauf hin arbeiten “die Schließung zu beenden, und dabei die legitimen Sicherheitsinteressen der Nachbarn des Gazastreifens mit in Betracht ziehen.”

 

Israel hat die Marineblockade vor Gaza 2006 verhängt, kurz nachdem die Hamas gewaltsam die Kontrolle des Gebiets der Fatah weggenommen hat. Der Grund für die Blockade ist, die Hamas daran zu hindern, Waffen und Sprengstoff einzuschmuggeln.

 

UN Vertreter argumentieren, dass solche Aktionen eine kollektive Bestrafung darstellen und haben wiederholt zu einer Abschwächung oder Aufhebung der Blockade aufgerufen.

 

Allerdings hat der von den Vereinten Nationen unterstützte Palmer Bericht, der 2011 veröffentlicht wurde, entschieden, dass Israels Blockade vollkommen legal ist.

 

Die terroristischen Hamasherrscher von Gaza behaupten beständig, dass die Region unter einer israelischer Belagerung” befinde, wobei sie die Tatsache ignorieren, dass Israel beständig humanitäre Hilfe nach Gaza hineinbringen lässt.

 

Israel hat hunderte von international finanzierten Projekten in Gaza gebilligt und fährt fort dies zu tun, selbst wenn Gaza Terroristen Raketen gegen israelische Städte abschießen.

 

Mittlerweile sind Hamas diejenigen, die versuchen, die Einwohner Gazas zu bestrafen, indem sie versuchen, den Umfang der israelischen Warenlieferungen, die in das Gebiet geliefert werden, einzuschränken.

 

Die EU liefert der Palästinensischen Autonomiebehörde jährlich um die 300 Millionen Euro, und beinahe die Hälfte dieses Betrags geht nach Gaza, sagte ein Sprecher am Dienstag, einem Bericht der AFP zufolge.

 

 

 

Übersetzt von Aro1 - Foto: Hamas-Terroristen können sich wieder über Hilfe aus Europa freuen


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 20 November 2016






Die Eu besteht meistens aus Israel und Judenhasser,weil sich die Juden nicht mehr vertreiben und ermorden lassen. Ganz schlimm sind die Gutmenschen in Deutschland die völlig verblödet sind und keine Ahnung mehr von der Politik in der Welt haben ,aber jedem Land Ihren willen aufzwingen wollen.Früher Hitler und heute Pazifisten. Gerade die müßten Ihr Maul halten.