Paris - jeder Demonstrant hat seinen eigenen Polizisten

Paris - jeder Demonstrant hat seinen eigenen Polizisten


Von Manfred Haferburg

Die untere Mittelschicht in Frankreich weiß nicht mehr, wie sie ihren bescheidenen Lebensstandard bestreiten soll oder wo das Schulgeld herkommen soll. Macron hat nicht verstanden, dass er mit seiner Politik direkt die französischen Familien seiner Leistungsträger angegriffen hat. Die Glaubwürdigkeit von Macrons Regierung ist futsch, er wurde als das erkannt, was er ist – ein gutaussehender Blender.


Autor: AchGut
Bild Quelle: Haferberg/AchGut


Sonntag, 09 Dezember 2018






Zitat achse: "Zwei Autos mit Banlieue-Kennzeichen...und neun vermummte Gestalten..." Agent Provocateur? Und genau diese Leute werden alles dafür tun, daß die Polizei noch härter gegen die an sich friedlichen Demonstranten vorgeht. Wenns nicht reicht kommt das Militär. Das System hat alles im Griff! Schaut Euch mal auf den YT-channels um. Vermummte Linke und Maghrebiner! Die wollen ihren Spass haben. Da schwant einem doch langsam, warum FR so viele Nordafrikaner etcpp importiert hat. Denkt Ihr vielleicht die machen mit den Autochthonen gemeinsame Sache? Die kochen ihr eigenes Süppchen. Devide et impera! Das System hat alles richtig gemacht. Over and out..

Und falls die franz. Polizei/Militär nicht auf die eigenen Leute schiessen will, man hat ja noch die Söldnertruppe EUROGENDFOR. Hat dann eben ein Pole oder Portugiese den Finger am Trigger. Fällt nicht so auf. Das System ist auf ALLES vorbereitet. wir nicht...moins...https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe#Aufgabenbereich

Der kleine aber feine Unterschied: "Rom: Zehntausende demonstrierten für die Politik von Matteo Salvini" Tja Franzmänner, Ihr hab es 2017 In der Hand gehabt und auf die falsche Karte* gesetzt. http://www.pi-news.net/2018/12/rom-zehntausende-demonstrierten-fuer-die-politik-von-matteo-salvini/....PS: *im Volksmund Arschkarte genannt. ☺