Italien: Terrorist wollte 51 Kinder im Bus verbrennen [Video]

Italien: Terrorist wollte 51 Kinder im Bus verbrennen [Video]


Im italienischen Mailand hat ein Terrorist versucht, 51 Schulkinder bei lebendigem Leib zu verbrennen.

Ein senegalesischer Busfahrer ist in Mailand festgenommen worden, nachdem er am Mittwoch einen Schulbus mit 51 Schülern an Bord zunächst entführt und dann in Brand gesteckt hat. Mit seiner Tat habe der als Asylbewerber nach Italien gekommene senegalesische Staatsbürger gegen die „Einwanderungspolitik“ von Matteo Salvini protestieren wollen.

Die Kinder konnten sich geistesgegenwärtig retten, Sicherheitskräfte nahmen den Terroristen fest.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot YT


Mittwoch, 20 März 2019






Warum nur gehen mir diese Meldungen grade durch den Kopf: "Migranten und »Flüchtlinge« werden zu »Truckern« ausgebildet"....https://www.freiewelt.net/nachricht/migranten-und-fluechtlinge-werden-zu-truckern-ausgebildet-10071717/....."Flüchtlinge sollen Lokführer werden"....https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlinge-sollen-in-baden-wuerttemberg-lokfuehrer-werden-15978815.html....Wobei bei den "Lokführern" die Trefferquote höher lieren dürfte. You know what i mean? ☺

@1..du meinst den Bock zum Gärtner machen?!

@1@steve.. ja was meinste? Wenn keine Klaschnikow zur hand, dann tut es auch ein Truck oder Bus!

@2/3alex: musst mich doch langsam kennen...☺...have a nice WE...