x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


`Boris Johnson ist gut für Britannien und schlecht für Berlin ´

`Boris Johnson ist gut für Britannien und schlecht für Berlin ´


Der Erfolg von Boris Johnson lösen unterschiedliche Reaktionen aus. In Deutschland bewertet man vor allem bei der AfD den Wahlausgang positiv.

Boris Johnson ist heute, am 23.7.2019, mit 92.152 Stimmen gegenüber 46.656 Stimmen für Jeremy Hunt zum neuen Vorsitzenden der Conservative Party in UK gewählt worden und wird voraussichtlich morgen, am 24.7. zum neuen britischen Premierminister gewählt werden.

Dazu der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron:

"Jetzt bekommen wir als nächsten britischen Premierminister einen Brexit-Hardliner der ersten Stunde, der voraussichtlich mit Donald Trump gegen die EU einen Pakt schließen und vermutlich einen harten Brexit am 31.10.2019 anstreben wird. Deutschland und der deutsche Steuerzahler werden am meisten darunter leiden. Nach einer Studie von Deloitte wird ein Scheitern der Brexit-Verhandlungen der (ohnehin schon gebeutelten) deutschen Autoindustrie etwa 18.000 Arbeitsplätze kosten. Während der Bankenplatz Frankfurt und die Deutsche Bank keinen Weg aus der Euro-Krise finden, könnte jetzt jenseits des Ärmelkanals ein neues Bankenparadies mit niedrigen Steuern und Regulierungen entstehen.

Damit hat sich bewahrheitet, was ich schon am 17. November 2018 vorhergesagt habe:

Die unnachgiebige Haltung der EU, angetrieben vor allem durch die deutsche Bundesregierung unter Angela Merkel, tragen einen maßgeblichen Anteil an der Verantwortung für das Scheitern von Theresa May und des Brexit-Kompromisses. Während Theresa May immer versucht hat, zwischen der EU und den Brexit-Befürwortern zu verhandeln und einen Kompromiss zu erzielen, hat Angela Merkel von Anfang an die Losung ausgegeben, es dürfe „keine Rosinenpickerei“ bei den Brexit-Verhandlungen geben."

 

Foto: Boris Johnson


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Boris Johnson -opening bell at NASDAQ-14Sept2009.jpg: Think Londonderivative work: Snowmanradio [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]


Dienstag, 23 Juli 2019






Noch so einer der heute Hüh und morgen Hott sagt. Oder heute Vor und morgen Zurück, aber auf keinen Fall Links oder Rechts. Darin wird er sich auch sicher sein, nur stramm rechts. Auch wenn er jetzt vom Präsidenten der ehemaligen Kolonien umworben wird sollte er trotzdem aufpassen, daß er nicht von ihm verschluckt wird. Die britische Währung ist schon auf einen historischen Tiefststand angelangt, aber dadurch werden die Exporte ja nur günstiger. Aber ob dadurch die britische Wirtschaft boomt , das Bruttoszialprodukt steigt oder gar ohne Brexitvertrag soviel in die USA ausgeführt werden kann wie vorher in die EU glaubt ja wohl wirklich niemand. Wer unbedingt der ausländischen Wirtschaft schaden will sollte nicht vergessen, daß wahrscheinlich die eigene Bevölkerung größeren Schaden erleiden wird als die europäische. Hoffentlich wird das Verhältnis von Wahrheit zu Lüge während seiner Regierungszeit nicht so schlimm ausfallen wie bei seiner bisherigen Zeit als Politiker.

Ich sehe B. Johnson als einen Dampfplauderer 1. Klasse. Man erlebte ihn, dass er die Wahrheit und Zahlen "flexibel" auslegt. Er ließ Frau May sitzen. Von Anfang an wollte er nach Downing Street 10 und er ist - gleich seinem Kollegen in den USA ein Typ - der über Leichen geht wenn es denn sein Plan erfordert. Trump wie Johnson, beides Großmäuler, werden lediglich vom Höchsten als "Spielfiguren" gebraucht um dessen PLäne im irdischen zu verwirklichen Auch unsere PolitkerInnen sind Dampfplauderer, da tut also keiner dem anderen was. Der kommende Austritt, die Abspaltung GBs aus der gottlosen EU die mit dem Antichristen das Reich dessen stellen wird, der gegen alles was Gott ist, rebellieren und sich gegen den Höchsten erheben wird, das alles ist biblisch begründet und in der Daniel wie der Johannesoffenbarung vorhergesagt.

@1sio.. Sie haben ofenbar endlich einen Gesinnungsgenossen gefunden! (siehe @2)

Wo ist das Problem? Wir können doch jede Menge Flüchtlinge aus UK aufnehmen, deren "Flüchtlingsargumente" werden nicht schlechter sein wie "Armut, Klima, Arbeit usw.). Dann hätten wir sogar das "Fachkräfteargument" in die Poolposition gebracht.

@1.. na aus dem Urlaub zurück, und schon wieder so aktiv? Ups, jetzt haben Sie einen neuen Freund und gefunden, Johnson. Aber warten wir einmal ab, wenn England erst einmal ihren Brexit vollzogen hat, geht es mit dieser EU weiter rapide dahin. Auch wenn "Flinten Uschi" ihren Job so super verrichtet, wie bei der Bundeswehr, hat die EU sowieso bald "fertig"!

Er ist Total krank und Vollidiotisch sieht aus, schauen seine Augen und seine Frisur sieht aus grade von KMV entlassen... Mohammed-Amin

@6..aber Amin, Johanson ist Freund von Israel und auch von Kurden!

Sorry Hallo alex, Das ist nicht mit Freund oder Feind zutun, ich meinte Europa zusammen arbeiten ist besser stärker als Spaltung und eine gegen die anderen ist und schwach sich zeigen meine Sprichwort ist(wenn du morgen alleine da bist abend fressen dich die schwachen)... Schauen euch was macht denn Erdogan und Chomeini und Putin und Assad wenn Europa zerteilt morgen denn bist du sehr leichte Beutel von die Türken ganz West und Ost Europa nehmen glauben mir.... jetzt die Türken träumen und vorbereiten fur die Osmanen wieder zurück gekehrt!!! täglich ich rede mit die Türken und sag Erdogan in 3 oder 4 Jahren regiert arabischen Läden und West und Ost Europa ich glaube 100% die dumme Türken was die sagen, und Probleme kommt wie immer von die dümmer von dümmsten denn am Ende Heißt Idiotenrepublik... Iranischen Atombombe. Denn inneren Europa Probleme usw... muss er Europa nicht so einfach verlassen sonst „Katastrophe 2019“ über ganz EU explodiert am Ende...

@8..Europa hängt bereits heute am Tropf! Dh. die meisten Staaten sind hoch verschuldet. Warum meinst Du gibt es in Deutschland keine Zinsen oder nur schwindend wenig auf Spareinlagen. Alles geht nur noch auf Pump, daß heißt riesige Staatsschulden. Lass diesen Dispoten in der Türkei weiterträumen, sein Traum wird nicht in Erfüllung gehen. Solange Amerika in der NATO ist, wird es Europa beschützen.

Die Sache um uns geh Israel und Kurdistan,die Europa weit zumindest von Probleme und haben genug Geld können mit eine Hand alles beseitigten.... Aber wir Tagtäglich unter Beschuss und Druck von außen Rum um die Land voll Feinde Diktator eine nach die andere Und unter Beschuss,Holocaust, Giftgasangriff,Völkermordes,Verfolgung,Folterung, Genozid auf Juden und Kurden gekommen... und zwar ich verteidige nie und niemals dieser mutmaßlichen im damaligen Nordirak jetzigen Kurdistan, die haben nur ein Interessen an sich selbst und seinem Familien, ich habe große Interessen an Israel und Kurdistan... Israel hat kein Freunde Kurden auch keine mögen uns beiden wir sind wie immer Opfer von Diktatoren und Blutgeiße Völkermord Kapital Verbrechen... Israel und Kurdistan müssen große NATO bilden Israel mit Technik und Kurden mit Personellen denn bester Kraft in ganzen Welt werden brauchen danach kein Amerika Europa oder Freunde und Feinde... alex, wenn unser große Onkel plötzlich strebt denn Amerika hilft unser auch nicht mehr, denn unser Probleme zieht weiter ohne Ende...




Trotz `Waffenstillstand´: Israel weiter unter Raketenbeschuss

Trotz `Waffenstillstand´: Israel weiter unter Raketenbeschuss

Trotz einer durch ägyptischer Vermittlung vereinbarte Waffenruhe, feuert der `Islamische Jihad´ weiter Raketen auf Orte im Süden Israels ab. Am späten Nachmittag gab es Raketenalarm Kfar Maimon, Tushia und Alumin.

[weiterlesen >>]

Erdogan kündigt Öffnung der Grenzen nach Europa für Flüchtlinge an [Video]

Erdogan kündigt Öffnung der Grenzen nach Europa für Flüchtlinge an [Video]

In der vergangenen Nacht hat der türkische Diktrator die Öffnung der Grenzen nach Europa für Flüchtlinge angekündigt.

[weiterlesen >>]

Iron Dome auch heute im Einsatz gegen Raketen aus Gaza [Video]

Iron Dome auch heute im Einsatz gegen Raketen aus Gaza [Video]

Das israelische Raketenabwehrsystem Iron Dome ist auch heute nahezu pausenlos im Einsatz, um Raketen aus Gaza abzufangen. Diese Videoaufnahme kommt aus Sderot.

[weiterlesen >>]

Israel weiter im Raketenhagel des `Islamischen Jihad´ aus Gaza [Videos]

Israel weiter im Raketenhagel des `Islamischen Jihad´ aus Gaza [Videos]

Alleine gestern feuerte der `Islamische Jihad´ mehr als 190 Raketen auf zivile Ziele in Israel - und auch heute heulen fast ununterbrochen im Israel die Alarmsirenen.

[weiterlesen >>]

Israels Süden im Raketenhagel

Israels Süden im Raketenhagel

Seit 7 : 00 Uhr (Ortszeit) sind vom `Islamischen Jihad´ mehr als 190 Raketen vom Gazastreifen aus auf Ortschaften im Süden Israels abgefeuert worden. Das Raketenabwehrsystem Iron Dome konnte rund 90 Prozent der Rakten abfangen und zerstören.

[weiterlesen >>]

Israel: Alleine heute 39 Verletzte durch Raketenangriffe aus Gaza [Video]

Israel: Alleine heute 39 Verletzte durch Raketenangriffe aus Gaza [Video]

Der israelische Rettungsdienst Magen David Adom (MDA) registrierte alleine heutemindestens 39 Verletzte im Süden Israels durch Raketenangriffe des `Islamischen Jihad´ aus dem Gazastreifen.

[weiterlesen >>]