Terroranschlag in Frankreich: Zwei Tote, zahlreiche Verletzte

Terroranschlag in Frankreich: Zwei Tote, zahlreiche Verletzte


In der südfranzösischen Stadt Romans-sur-Isère hat ein sudanesischer „Flüchtling“ zwei Menschen mit einem Messer erstochen und sieben weitere Menschen teilweise schwer verletzt.

Terroranschlag in Frankreich: Zwei Tote, zahlreiche Verletzte

Der 33-jährige Sudanese soll heute Vormittag in der südfranzösischen Stadt nahe Grenoble – trotz Ausgangssperre – zunächst in einen Zigarettenladen, dann in ein weiteres Geschäft eingedrungen sein und dort mit einem Messer um sich gestochen haben, auf der Straße vor einer Bäckerei, wo er ebenfalls auf die dort Anstehenden einstach, setzte er dann seinen Amoklauf fort.

Laut französischen Medienberichten soll der Täter seit 2017 eine Aufenthaltsgenehmigung für Frankreich haben, polizeibekannt sein und während seiner Messerangriffe immer wieder "Allahu Akbar" gerufen haben.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot YT


Samstag, 04 April 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de