Islamistischer Nizza-Attentäter kam aus Tunesien

Islamistischer Nizza-Attentäter kam aus Tunesien


Bei dem islamistischen Attentäter, der in einer Nizzaer Kirche drei Menschen ermordete, handelt es sich um einen 21-jährigen Tunesier. Wie der „Guardian“ unter Berufung auf italienische Behörden berichtet habe, sei der Mann am 20. September über die italienische Insel Lampedusa nach Europa gelangt.

Islamistischer Nizza-Attentäter kam aus Tunesien

Der französische Anti-Terror-Staatsanwalt Jean-François Ricard habe dies am Abend auf einer Pressekonferenz bestätigt. Aouissaoui sei daraufhin aufgefordert worden, Italien wieder zu verlassen und sei illegal nach Frankreich weiter gereist, wo er am 9. Oktober in Paris eintraf. Nach der Tat sei er am Donnerstag von der Polizei neutralisiert und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron habe den „islamistischen Terroranschlag“ bei einem Besuch in Nizza verurteilt und erklärt, das Land werde im Streit um seine Werte „nicht klein beigeben“. Er habe damit auf die jüngsten Spannungen mit der Türkei und anderen muslimisch geprägten Ländern angespielt, die sich an den Mohammed-Karikaturen entzündet hatten. Der Staatschef habe den Einsatz von 7000 Antiterror-Kräften der Armee in Frankreich angekündigt, das seien mehr als doppelt so viele wie bisher. Zuvor hatte die Regierung bereits landesweit die höchste Terror-Warnstufe ausgerufen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Martino C. - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=95607916


Freitag, 30 Oktober 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 55% erhalten.

55%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal