Viele Festnahmen bei Protesten in Weißrussland

Viele Festnahmen bei Protesten in Weißrussland


Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot hat es in Weißrussland vereinzelt neue Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko gegeben.

Viele Festnahmen bei Protesten in Weißrussland

Dabei seien Sicherheitskräfte gestern bei Festnahmen teilweise brutal vorgegangen, wie Fotos und Videos in Sozialen Netzwerken zeigen würden.

Das Menschenrechtszentrum Wjasna habe bis zum Abend die Namen von mehr als 170 Festgenommenen aufgelistet. In einem Video sei zu sehen gewesen, wie schwarz gekleidete Einsatzkräfte einen Mann auf einer Wiese zu Boden drückten und Frauen dazwischengingen.

In Aufrufen seien die Proteste zuvor noch als erste größere Aktionen der Opposition in diesem Jahr angekündigt worden. In Medienberichten sei zunächst jedoch keine Rede von Menschenansammlungen in der Hauptstadt Minsk oder anderen Städten gewesen. Die Opposition habe zu kleinen dezentralen Aktionen aufgerufen. Es seien wahllos Passanten etwa an Bushaltestellen festgenommen worden, habe es geheißen. Darunter seien auch mehrere Medienvertreter gewesen, unter ihnen auch ein Korrespondent der Deutschen Welle (DW).

Über den Winter habe es keine größeren Protestaktionen mehr gegeben – auch aus Angst vor Polizeigewalt. Erst am Donnerstag seien zum Tag der Freiheit erstmals wieder Hunderte Menschen gegen Lukaschenko auf die Straße gegangen. Die Behörden hätten von mehr als 200 Festnahmen gesprochen. Ermittelt worden sei zudem gegen Autofahrer, die aus Solidarität mit den Demonstranten auf der Straße gehupt hätten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Palsciuk - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=94746654


Sonntag, 28 März 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de