Türkei verweigert Rücknahme von 400 Migranten

Türkei verweigert Rücknahme von 400 Migranten


In Griechenland sind am Sonntag knapp 400 Migranten von Bord eines unter türkischer Flagge fahrenden Frachtschiffes gegangen.

Türkei verweigert Rücknahme von 400 Migranten

Zwar hätten die griechischen Behörden dem Schiff gestattet, anzudocken, dennoch habe Athen Ankara vorgeworfen, das „Flüchtlingsabkommen“ mit der EU zu verletzen. »Die Türkei ist ihrer Verantwortung gegenüber der EU erneut nicht nachgekommen«, habe Handelsmarineminister Giannis Plakiotakis gesagt.

Die »Murat 729« hatte am Freitag nach Angaben der griechischen Behörden wegen eines Maschinenschadens in internationalen Gewässern ein Notsignal ausgesendet, heißt es in dem Bericht weiter. Griechenland hätte die Türkei seit Freitag vergeblich darum gebeten, das Schiff zurückzunehmen. Wegen der Weigerung der Türkei hätten die griechischen Behörden schließlich ein Anlegen in Kos erlaubt. Etwa 400 Migranten, die meisten davon aus Afghanistan, wären nach Angaben der griechischen Behörden von Bord gegangen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 02 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage