Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Gazprom droht Moldau mit Gas-Lieferstopp in 48 Stunden

Gazprom droht Moldau mit Gas-Lieferstopp in 48 Stunden


Im Energiestreit mit der Republik Moldau hat der russische Energieriese Gazprom mit einer Unterbrechung von Gaslieferungen gedroht, sollte das Land eine Rechnung für bereits erfolgte Gaslieferungen nicht begleichen.

Gazprom droht Moldau mit Gas-Lieferstopp in 48 Stunden

Die vertraglich vereinbarte Zahlungsfrist sei der 22. November, habe Gazprom-Sprecher Sergej Kuprjanow im Sender NTW gesagt. Das Unternehmen hätte die „moldauische Seite darüber informiert, dass die Gaslieferungen an Moldau gemäß des Vertrags in 48 Stunden gestoppt“ würden.

Gazprom wäre „zutiefst enttäuscht, dass Moldau seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt“, habe Kuprjanow weiter gesagt. Das Unternehmen hätte den Ende Oktober verlängerten Gasvertrag mit der Regierung in Chisinau „praktisch zu den Bedingungen der moldauischen Seite“ unterzeichnet. Die Voraussetzung dafür wäre aber, dass Moldau seine Rechnungen vollständig und pünktlich begleiche.

Infolge einer Gaspreiserhöhung durch Gazprom hatte die moldauische Regierung im Oktober den Notstand ausgerufen und auf dessen Grundlage Gas aus Polen bezogen. Es war das erste Mal seit Moldaus Unabhängigkeit im Jahr 1991, dass das zwischen Land einen Gasvertrag mit einem anderen Land als Russland abschloss.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 23 November 2021

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage