Israeli Apartheid? Erster beduinischer Panzerkommandant der IDF

Israeli Apartheid? Erster beduinischer Panzerkommandant der IDF


Israeli Apartheid? Erster beduinischer Panzerkommandant der IDF

Nicht nur junge Palästinenser melden sich seit Jahren in wachsender Anzahl freiwillig zum Dienst in der israelischen Verteidigungsarmee (IDF/Zahal), auch und gerade die israelischen Beduinen identifizieren sich mit dem demokratischen, jüdischen Rechtsstaat Israel und sehen es als selbstverständlich an, ihren Staat gegen Angriffe von außen zu verteidigen. Da die arabischen und beduinischen Soldaten natürlich gleichberechtigte und gleichgeschätzte Angehörige der Streitkräfte sind, war es nur eine Frage der Zeit, wann beispielsweise der erste beduinische IDF-Angehörige Kommandofunktionen übernimmt und entsprechend befördert wird. Wie die IDF heute mitteilte, wird Mustafa Tabash der erste beduinische Panzerkommandeur der israelischen Armee. Der Mann, der einen entsprechenden Fortbildungs- und Vorbereitungskurs erfolgreich abschloss, sagte, er wußte bereits in der High-Scool, das er in der IDF dienen und auch Berufssoldat werden will.

 

Foto: Panzerkommandeur Mustafa Cpt. Tabash (Foto: IDF)


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Montag, 21 Oktober 2013