Israels Verteidigungsminister Ya´alon: Kerry soll uns in Ruhe lassen

Israels Verteidigungsminister Ya´alon: Kerry soll uns in Ruhe lassen


Israels Verteidigungsminister Ya´alon: Kerry soll uns in Ruhe lassen

Der israelische Verteidigungsminister Moshe Ya´alon (Likud) hat den amerikanischen Außenminister John Kerry die Leviten gelesen. Er wünsche Kerry, dass dieser den Friedensnobelpreis gewinne und Israel in Ruhe lasse. Kerry könne ihn nicht über den aktuellen Konflikt mit den Palästinensern belehren. Ya´alon äußerte sich skeptisch zu den aktuellen Friedensbemühungen der Amerikaner: „Der Sicherheitsplan, den sie uns vorgelegt haben, ist das Papier nicht wert, auf dem er steht“, meinte der frühere Armeechef. Die außenpolitische Inkompetenz der Obama-Administration ist zwischenzeitlich insbesondere im Nahen Osten legendär.

 

Foto: Moshe Ya´alon (Foto: von Reuven Kapuscinski (ofer_1974@walla.com‏) [CC0], via Wikimedia Commons)


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Dienstag, 14 Januar 2014

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal