Israel: Umfragen sehen massiven Zuwachs für rechtszionistischen Block

Israel: Umfragen sehen massiven Zuwachs für rechtszionistischen Block


Israel: Umfragen sehen massiven Zuwachs für rechtszionistischen Block

Die Parteien des rechtszionistischen Blocks, die die Regierungskoalition anführen, könnten, wenn jetzt Wahlen zur Knesset wären, mit massiven Stimmengewinnen rechnen - insbesondere wenn der Likud von Ministerpräsident Binjamin Netanyahu und Yisrael Beteinuh von Außenminister Avigdor Lieberman, wieder getrennt antreten würden. Eine heute veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GeoCartography ergab folgendes Ergebnis bezüglich der Verteilung der 120 Mandate in der Knesset, in Klammern die Veränderung gegenüber dem Wahlergebnis von vor einem Jahr: Likud-Beteiny 40 Mandate (plus 9 Mandate); Awoda 12 Mandate (minus 3 Mandate); Shass 12 Mandate (plus 1 Mandat); Bayit Yehudi 11 Mandate (minus 1 Mandat); Meretz 10 Mandate (plus 4 Mandate); Yesh Atid 9 Mandate (minus 10 Mandate); Agudah Torah 6 Mandate (minus 1 Mandat); haTnua 3 Mandate (minus 3 Mandate); Kadima 3 Mandate (plus 1 Mandat); Am Shalem 3 Mandate (plus 3 Mandate); Arabische und kommunistische Parteien 11 Mandate (unverändert). Grundlage dieser Umfrage war die Fortsetzung der Gemeinschaftsliste von Likud und Beteinu. Wenn die beiden Parteien getrennt kandidieren würden, würde nach einer weiteren Umfrage des gleichen Instituts folgendes Ergebnis erzielt werden: Likud 39 Mandate (plus 19 Mandate); Yisrael Beteinu 16 Mandate (plus 5 Mandate); Awoda 11 Mandate (minus 4 Mandate); Shass 10 Mandate (minus 1 Mandat); Yesh Atid 10 Mandate (minus 9 Mandate); Meretz 8 Mandate (plus 2 Mandate); Bayit Yehudi 7 Mandate (minus 5 Mandate); Agudah Torah 4 Mandate (minus 3 Mandate); haTnua 2 Mandate (minus 4 Mandate); Kadima 2 Mandate (unverändert); Arabische und kommunistische Parteien 11 Mandate (unverändert).


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Mittwoch, 22 Januar 2014

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal