Christen begehen Karfreitag in Jerusalem

Christen begehen Karfreitag in Jerusalem




Zehntausende arabischer Christen und Pilger aus aller Welt haben in der israelischen Hauptstadt Jerusalem den Karfreitag, den Auftakt des christlichen Osterfestes, begangen. In Prozessionen zogen sie über die Via Dolorosa, die der Überlieferung der christlichen heiligen Schriften der Leidensweg des von ihnen als Messias verehrten Jesus von Nazareth gewesen sein oll, bevor dann auf dem Hügel Golgata außerhalb Jerusalems von den Römern gekreuzigt worden ist.

 

Foto: Via Dolorosa ca. 1910 (Foto: von Hichens, Robert Smythe (The Holy Land; London, Hodder (1910)) [Public domain oder Public domain], via Wikimedia Commons)


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Freitag, 18 April 2014