[Video] Naftali Bennett zu Yom haZikaron: Ohne unsere Soldaten könnten wir unser Leben nicht leben"

[Video] Naftali Bennett zu Yom haZikaron: Ohne unsere Soldaten könnten wir unser Leben nicht leben"




Mit bewegenden Worten hat Israels Wirtschaftsminister und Vorsitzender der rechtszionistisch-nationalreligiösen Partei Bayit Yehudi, Naftali Bennet5, sich mit einer persönlichen Botschaft zu Yom haZikaron an die Öffentlichkeit gewandt. An Yom haZikaron gedenkt Israel der gefallenen Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF/Zahal), die im Abwehrkampf die Freiheit und das Leben des Staates Israel und seiner Bevölkerung verteidigen. Zugleich wird den Opfern des Terrorismus gegen Israel, der einzigen rechtstaatlichen Demokratie des Nahen und Mittleren Ostens, gedacht. Bennett betonte, das ohne die Soldatinnen und Soldaten der Zahal das jüdische Volk nicht frei und sicher leben könnte, das die jüdische Heimstatt Israel nicht Juden aus aller Welt als sicherer Hafen und sichere Heimat zur Verfügung stehen könnte. Gemäß der jüdischen Tradition beginnt ein Tag mit Sonnenuntergang. In dem Moment, wenn am Montagabend mit Sonnenuntergang der Gedenktag Yom haZikaron endet, beginnt ein besonderer Tag der Freude: Yom haAtzmaut, der Tag der Wiedergründung des Staates Israel in der historischen Heimat des jüdischen Volkes - in Eretz Israel.

 


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Sonntag, 04 Mai 2014