Florentin, Tel Aviv [Video]

Florentin, Tel Aviv [Video]


Das heutige Video führt uns wieder einmal nach Tel Aviv und lädt Sie zu einer Fahrt durch den Stadtteil Florentin ein, der sich im Süden der Stadt befindet.

Der Stadtteil entstand im Jahr 1927 und wurde von David Arbarbanel und Shlomo Florentin errichtet, der von Saloniki nach Israel eingewandert war. Der ersten Bewohner des neuen Stadtteils waren Neueinwanderer aus Griechenland, Polen, Nordafrika, Bulgarien und Buchara. In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts verliessen immer mehr der ursprünglichen Bewohner den Statteil, Geschäfte und kleinere Gewerbe nahmen ihren Platz ein. Im Jahr 1991 entschloss sich die Stadtverwaltung von Tel Aviv, den Stadtteil Florentin zu erneuern. Alte Gebäude wurden renoviert, neue Wohnungen gebaut, Cafes und Geschäfte, Galerien und Künstlerstudios wurden eröffnet. Die im Vergleich zu anderen Teilen Tel Avivs noch relativ niedrigen Wohnkosten locken viele junge Menschen in den Stadtteil. Der Stadtteil liegt sehr nahe an der alten zentralen Busstation, wo sehr viele Gastarbeiter und Asylsuchende und auch illegale Eiwanderer aus afrikanischen Ländern leben, was leider auch zu Problemen führt. Aber ein Bummel durch diesen bunten und lebendigen Stadtteil sollte imer mit auf einem Reiseplan stehen.

israel heute


Autor: israel heute
Bild Quelle:


Dienstag, 22 Januar 2019