Israel: Likud legt in umfragen zu

Israel: Likud legt in umfragen zu


Der konservative Likud legt in Umfragen vor den Parlamentswahlen Anfang April weiter zu.

Ministerpräsident Binjamin Netanyahu steuert bei den Wahlen am 8. April auf einen erneuten Wahlsieg zu – dies bestätigt eine heute veröffentlichte Umfrage, die den Aufwärtstrend des Likuds in den vorangegangenen Umfragen bestätigt.

 

Laut der Umfrage kommt der Likud auf 32 von 120 Mandaten, ein Zugewinn von 2 Mandaten im Vergleich zur letzten Wahl. Die neue Partei Israel Resilience des früheren IDF-Oberkommandanten Benny Gantz liegt in der Umfrage bei 23 Mandaten und würde damit aus dem Stand zweitstärkste Partei werden. Die Partei Neue Rechte von Bildungsminister Naftali Bennett und Justizministerin Ayelet Shaked kommt aus dem Stand auf 8 Mandate, die nationalreligiöse Partei Bayit Yehudi kommt auf vier Mandate (minus vier) und die rechtszionisti9sche Partei Yisrael Beteinu von Avigdor Lieberman kommt auf fünf Mancygd (unverändert). Die Yisrael Beteinu-Abspaltung Gesher kommt auf vier Mandate.  Die zentristische Partei Yesh Atid würde unverändert 11 Mandate erreichen. Die Sozialdemokraten kommen laut der Umfrage auf nur noch 7 Mandate, also knapp über 5 Prozent der Stimmen. Die Partei haTnua von Zippi Livni scheitert an der 3,25-Prozent-Hürde – bei den letzten Wahlen hatten beide Parteien zusammen als Wahlbündnis Zionistische Union noch 24 Mandate errunbgen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Freitag, 08 Februar 2019









WerteUnion will Maaßen als Innenminister

WerteUnion will Maaßen als Innenminister

Der Vorsitzende der WerteUnion, dem konservativen Flügel der CDU/CSU, unternahm einen entsprechenden Vorstoß.

[weiterlesen >>]

LGBT-Republikaner unterstützen erneute Kandidatur von Donald J. Trump

LGBT-Republikaner unterstützen erneute Kandidatur von Donald J. Trump

Die Log Cabin Republicans haben angekündigt, Donald J. Trump bei seiner Kandidatur für eine zweite Amtszeit als Präsident der USA zu unterstützen.

[weiterlesen >>]

Satellit Amos-17 im All [Video]

Satellit Amos-17 im All [Video]

Die Mission der israelischen Raumsonde verkäuft planmäßig.

[weiterlesen >>]

Verbindungen zu Neonazis, Islamisten - und mit Fördermitteln der Bundesregierung beglückt:

Wer steckte hinter der geplatzten Israel-Reise antisemitischer US-Abgeordneter?

Wer steckte hinter der geplatzten Israel-Reise antisemitischer US-Abgeordneter?

Durch ein Einreiseverbot verhinderte die israelische Regierung eine AgitProp-Reise der beiden als antisemitisch geltenden Kongressabgeordneten der US-Demokraten, Ilhan Omar und Rashida Tlaib, in den jüdischen Staat. Interessant ist ein Blick auf jene Organisation, die diese Reise organisierte – und welche Verstrickungen es u.a. mit der deutschen Bundesregierung gibt.

[weiterlesen >>]

Berlin: `Bist Du schwul?´ - 22jähriger auf offener Straße angegriffen

Berlin: `Bist Du schwul?´ - 22jähriger auf offener Straße angegriffen

Nicht nur die Serie antisemitischer Übergriffe, sondern auch die homophober Angriffe reist im kunterbunten Berlin nicht ab. Allein an diesem Wochenende gab es mindestens zwei homophobe Übergriffe in der Hauptstadt.

[weiterlesen >>]

Europaabgeordneter fordert Ende des Boykotts von Judea und Samaria [Video]

Europaabgeordneter fordert Ende des Boykotts von Judea und Samaria [Video]

Bei einem Besuch in Israel forderte der EU-Abgeordnete ein Ende des EU-Boykotts von Waren und Dienstleistungen aus den israelischen Landesteilen Judea und Samaria.

[weiterlesen >>]