Grammy für `The Band’s Visit´

Grammy für `The Band’s Visit´


Das Brodway-Musical The Bands Visit ist am Sonntag mit einem Grammy fr das beste Musiktheateralbum ausgezeichnet worden.

Das Musical ist die Bühnenadaption des gleichnamigen israelischen Films von Eran Kolirin aus dem Jahr 2007 und erzählt die fiktive Geschichte eines ägyptischen Polizeiorchesters, das durch ein Missverständnis in einer israelischen Wüstenstadt landet.

Die Musical-Version von David Yazbek und Itamar Moses  war bereits bei den Tony Awards im vergangenen Sommer mit 10 Preisen ausgezeichnet worden, darunter derjenige für das beste Musical. Nachdem die Produktion im November 2016 ihre Uraufführung erlebt und danach bereits große Erfolge gefeiert hatte, wurde im vergangen November bekannt, dass Sasson Gabai, der auch im Film die männliche Hauptrolle gespielt hatte, diese auch im Musical übernehmen würde.

Staatspräsident Reuven Rivlin gratulierte auf Facebook zum Grammy und erklärte:

„Den Machern und Produzenten von ‚The Band’s Visit‘ meine Glückwünsche. Diese gehen auch an Sasson Gabai, einen Schauspieler mit selten großem Talent, für den Gewinn bei den Grammys letzte Nacht.

Lieber Sasson, du inspirierst uns und bringst uns Ehre und Freude auf jede Bühne, auf der du auftrittst.

‚The Band’s Visit‘ ist ein Werk, das uns berührt, weil es eine Geschichte und Musik hat – diese Komponenten sind es, die die Saiten der Seele eines jeden Menschen berühren, egal wo er geboren und aufgewachsen ist. Vielen Dank dir, Sasson, und Glückwünsche an Sie alle.“

 

Times of Israel/Präsidialamt - Foto: Der Post, in dem Staatspräsident Rivlin Gabai zum Grammy gratuliert


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle:


Dienstag, 12 Februar 2019