x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Vor 40 Jahren: Be´er Schewa erinnert an den historischen Besuch Anwar As-Sadats

Vor 40 Jahren: Be´er Schewa erinnert an den historischen Besuch Anwar As-Sadats


Im Mai 1979 traf der damalige ägyptische Präsident in der Wüstenhauptstadt den israelischen Ministerpräsident Menachem Begin.

Von Israelnetz

Die Stadt Be‘er Schewa erinnerte kürzlich an ein besonderes Ereignis: Vor 40 Jahren war der damalige ägyptische Präsident Anwar al-Sadat zu Gast in der Stadt am Rande der Negevwüste. Nach dem Abschluss des Friedensvertrags zwischen Ägypten und Israel stand die Unterzeichnung weiterer regionaler Abkommen auf dem Plan. Weil Sadat gerne den Abrahams-Brunnen in Be‘er Schewa besuchen wollte, fand ein Treffen dort statt.

Be‘er Schewa bedeutet „Brunnen der Sieben“ oder „Brunnen des Schwurs“. Der Erzvater Abraham hatte laut biblischer Überlieferung (1. Mose 21,22 ff) dort eine Vereinbarung mit Abimelech, dem Philister-König von Gerar, über die Nutzung eines Brunnens geschlossen. Sadats Wunsch sei es gewesen, gerade an diesem Ort ein weiteres Friedensabkommen zu unterzeichnen.


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Screenshot


Donnerstag, 20 Juni 2019