Araber versuchen, Panzer von der IDF-Gedenkstätte wegzuschleppen [Video]

Araber versuchen, Panzer von der IDF-Gedenkstätte wegzuschleppen [Video]


Araber kommen an der Gedenkstätte der Brigade 7 an und versuchen, einen der dort stationierten Panzer wegzuschleppen.

Araber versuchen, Panzer von der IDF-Gedenkstätte wegzuschleppen [Video]

Araber kamen an einer Gedenkstätte für die IDF-Brigade 7 an und versuchten, einen der dort aufgestellten Panzer wegzuschleppen.

Die Gedenkstätte an der Katsabiya-Kreuzung auf den Golanhöhen wurde zum Gedenken an die Soldaten der Brigade 7 errichtet, die während der verschiedenen Kriege Israels gefallen sind. Es wurde an der Seite der Route 87 in der Nähe der South Katzrin Junction (Katsabiya) im Zentrum der Golanhöhen aufgestellt, da dies das Gebiet war, in dem die Brigade trainierte und kämpfte. Auf dem Gelände befinden sich mehrere Panzer, die von der Brigade verwendet wurden, sowie Panzer des arabischen Militärs, die während der Kriege erbeutet wurden.

Auf Tiktok vor einigen Tagen veröffentlichtes Filmmaterial zeigt eine Reihe von Arabern, die versuchen, einen in der Sowjetunion hergestellten T-34-Panzer zu ziehen, der von arabischen Armeen verwendet und von Israel beschlagnahmt wurde.

Laut Israel Hayom versuchten die jungen Araber, den Panzer mit einem Gurt zu ziehen, was jedoch aufgrund des Gewichts des Fahrzeugs nicht gelang. Es ist nicht genau bekannt, wann sich der Vorfall ereignete, aber es wird geschätzt, dass er sich letzte Woche ereignet hat.

MK Ofir Sofer (Religiöser Zionismus) rief an, um die Verdächtigen festzunehmen, und sagte: "Hier gibt es Gesichter sowie ein ganz bestimmtes Fahrzeug. Diese Kriminellen müssen festgenommen werden, mit einer Anklage innerhalb von maximal zwei Tagen."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 09 Januar 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage