Spendenaktion einblenden

Auch wir leiden unter der Kostenexplosion und können das nur mit Ihrer Unterstützung stemmen!!

Bitte spenden Sie einen kleinen oder größeren Betrag.

Unterstützen Sie damit Unsere Arbeit.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Israeli bei Schussangriff in Samaria leicht verletzt

Israeli bei Schussangriff in Samaria leicht verletzt


Terroristen eröffnen das Feuer aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug auf zwei israelische Fahrzeuge in der Nähe von Sichem. Ein Israeli durch Glassplitter verwundet. Sicherheitskräfte suchen nach Terroristen.

Israeli bei Schussangriff in Samaria leicht verletzt

Terroristen eröffneten am Donnerstag in der Nacht von einem vorbeifahrenden Fahrzeug aus das Feuer auf zwei israelische Fahrzeuge in der Nähe von Huwara, südlich von Sichem (Nablus).

Ein Israeli wurde durch Glassplitter leicht verletzt und zur Behandlung ins Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva gebracht.

Nach dem Angriff wurden an zwei verschiedenen Orten mindestens neun Patronenhülsen gefunden. IDF-Soldaten haben eine Fahndung nach den Terroristen gestartet.

Am Mittwochabend griff ein Terrorist mit einem Hammer einen Soldaten an, der auf einem Militärposten in der Nähe des palästinensisch-arabischen Dorfes Baytin, nordöstlich von Ramallah in der Region Binyamin, stationiert war.

Der Soldat eröffnete das Feuer auf den Terroristen und tötete ihn. Am Körper des Terroristen wurde ein Messer gefunden.

Der Soldat wurde leicht im Gesicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt.

Am Donnerstag nahmen Beamte der Anti-Terror-Einheit von Tel Aviv einen Terroristen in Jaffa fest und verhinderten einen Angriff.

Der festgenommene bewaffnete palästinensisch-arabische Terrorist gab nach seiner Festnahme gegenüber den Behörden zu, einen Terroranschlag in Tel Aviv planen zu wollen.

Die Polizei fand ein Sturmgewehr und zwei Rohrbomben in der Reisetasche des Terroristen.

Nach seiner Festnahme teilte der Terrorist den Verhaftungsbeamten mit, dass er auf dem Weg zu einem Terroranschlag in Tel Aviv sei und nur von den Beamten, die ihn festgenommen hätten, daran gehindert worden sei.

„Ich bin gekommen, um einen Terroranschlag in Tel Aviv auszuführen, einem Ort mit vielen Menschen“, sagte der Terrorist.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 09 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage