Israel: Vor Durchbruch bei Corona-Heilmittel?

Israel: Vor Durchbruch bei Corona-Heilmittel?


Sowohl das Ichilov- als auch das Hadassah-Krankenhaus melden erste positive Untersuchungsergebnisse mit neu entwickelten Corona-Medikamenten.

Israel: Vor Durchbruch bei Corona-Heilmittel?

Forscher des Ichilov-Krankenhauses in Tel Aviv gaben am Donnerstag bekannt, dass sie positive Ergebnisse in Vorstudien für ein Heilmittel gegen COVID-19 beobachten konnten. Professor Nadir Arber vom Integrated Cancer Prevention Center des Krankenhauses testete ein von ihm entwickeltes Medikament an Patienten mit mittelschwerem und schwerem Verlauf und erzielte bei 95% ein positives Ergebnis.

Laut Arber ist das Medikament mit dem Namen EXO-CD24 kostengünstig, wirksam und muss fünf Tage lang einmal täglich verabreicht werden.

Von den 30 Patienten, die das Medikament erhielten, zeigten 29 innerhalb von zwei Tagen eine deutliche Besserung und konnten drei bis fünf Tage später aus dem Krankenhaus entlassen werden. Eine Patientin erholte sich ebenfalls, aber ihre Genesung dauerte ein paar Tage länger, teilte das Krankenhaus mit.

Nach diesen positiven Ergebnissen wandte sich das Krankenhaus an das Helsinki-Komitee des Gesundheitsministeriums mit der Bitte, die Studie auf weitere Patienten ausdehnen zu dürfen.

Auch das Hadassah Medical Center in Jerusalem berichtete über eine mögliche Kur. Das Krankenhaus verabreichte 21 Patienten in kritischem Zustand, die an Grunderkrankungen litten, ein Medikament namens Allocetra. Nach Angaben der Ärzte erholten sich 19 Patienten innerhalb von sechs Tagen und wurden im Durchschnitt nach acht Tagen aus dem Krankenhaus entlassen.

Das Medikament wurde von Professor Dror Mevorach, dem Direktor des Forschungszentrums für Rheumatologie und Innere Medizin, entwickelt, um Patienten mit überaktivem Immunsystem zu behandeln, das einen Zytokin-Sturm verursacht.

(Aus dem Artikel „Israeli hospital claims may have found cure for COVID-19“, der bei YnetNews erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber von Mena-Watch.)


Autor: Mena-Watch
Bild Quelle: By YoavR - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18474935


Sonntag, 07 Februar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de