Lloyd Austin: Das Engagement für Israels Sicherheit ist eisern

Lloyd Austin: Das Engagement für Israels Sicherheit ist eisern


US-Sek. of Defense Austin spricht mit dem israelischen Verteidigungsmin. Gantz, der den Terroranschlag verurteilt und sein Engagement für die Sicherheit Israels bekräftigt.

Lloyd Austin: Das Engagement für Israels Sicherheit ist eisern

US-Verteidigungsminister Lloyd J. Austin III habe am Dienstag mit dem israelischen Verteidigungsminister Benjamin „Benny“ Gantz (Blau-Weiß) telefoniert, berichtete das Verteidigungsministerium.

Außenminister Austin verurteilte den Terroranschlag vom 14. August in Jerusalem, bei dem israelische und US-Bürger verletzt wurden.

Während des Gesprächs tauschten die Staats- und Regierungschefs Ansichten über regionale Sicherheitsfragen aus, einschließlich Iran, und Außenminister Austin sprach auch über anhaltende Bedenken der USA hinsichtlich der nicht provozierten Invasion Russlands in der Ukraine.

Außenminister Austin wiederholte, dass das US-Engagement für die Sicherheit Israels unfehlbar sei.

Anfang dieses Monats sprach Gantz mit Austin, um ihn über Operation Breaking Dawn auf dem Laufenden zu halten. Während dieses Gesprächs betonte Gantz gegenüber Austin, dass Israel daran arbeite, seine Bürger zu verteidigen, und entschlossen und mit so großer Präzision wie möglich gegen Terroragenten und Infrastruktur vorgehen werde.

Damals twitterte der US-Botschafter in Israel Tom Nides: „Die Vereinigten Staaten glauben fest daran, dass Israel das Recht hat, sich selbst zu schützen. Wir arbeiten mit verschiedenen Parteien zusammen und drängen alle Seiten zur Ruhe.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 19 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage