Trump blockiert Verkauf von Kampfflugzeugen an die Türkei

Trump blockiert Verkauf von Kampfflugzeugen an die Türkei


US Präsident Donald Trump hat vergangenen Freitag ein Gesetz unterzeichnet, dass den Transfer der neuen amerikanischen F-35-Kampfflugzeug-Generation in die Türkei blockiert.

Von Ilma Tahir, Ahwal

Laut dem von Trump am Freitag unterzeichneten Gesetz, wird die Lieferung der Jets an die Türkei solange gestoppt, bis dem US-Außenminister und dem US-Verteidigungsminister eine Aktualisierung des Berichts über den Ankauf des Raketenabwehrsystems S-400 vorliegt, das Türkei von der Russischen Föderation erworben hat. In einem früheren Bericht, der dem Kongress Ende November vorlag, kam das Pentagon zum Schluss, dass der Kauf des russischen S-400-Raketensystems durch die Türkei zu einem möglichen Ausschluss Ankaras aus dem F-35-Programm führen könnte. Auch der Erwerb anderer Waffen, einschließlich des CH-47F Chinook-Hubschraubers von Boeing, der Lockheed F-16-Jagdflugzeuge sowie der UH-60 Black Hawk-Hubschrauber, könnte davon beeinträchtigt werden.

Am Montag bestätigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Kauf des S-400-Luftabwehrsystem aus Russland und erklärte, dass es nicht möglich sei, das Geschäft jetzt noch zu widerrufen. Die Türkei rechnet fest damit, dass die Lieferung der Verteidigungsraketen bereits in diesem Jahr beginnen wird. Hierbei stützen sie sich auf ein Versprechen der russischen Behörden

 

Übersetzt von MENA Watch


Autor: MENA Watch
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 24 Februar 2019









Der UN-Menschenrechtsrat hat direkt der Hamas in die Hände gespielt

Der UN-Menschenrechtsrat hat direkt der Hamas in die Hände gespielt

Ich war dreißig Jahre lang in der britischen Armee. In dieser Zeit habe ich oft und an verschiedenen Orten britische Truppen in Einsätzen gegen gewalttätige Demonstranten und Randalierer kommandiert. In jedem einzelnen Fall befanden sich unter den Randalierern auch bewaffnete Terroristen, die die Gewalt organisiert und dazu verwendet haben, um Sicherheitskräfte anzugreifen. (…)

[weiterlesen >>]

Irak: Erstes Massengrab jesidischer IS-Opfer geöffnet

Irak: Erstes Massengrab jesidischer IS-Opfer geöffnet

Die irakischen Behörden haben am Freitag ein erstes Massengrab in Sinjar geöffnet, jener Hochburg der Jesiden, in der die Minderheit einst brutal von Dschihadisten [des Islamischen Staates] angegriffen worden war.

[weiterlesen >>]

Nazis und Islamisten:

David Duke lobt Ilhan Omar als wichtigstes Mitglied des US-Kongresses

David Duke lobt Ilhan Omar als wichtigstes Mitglied des US-Kongresses

David Duke lobte letzte Woche die Abgeordnete Ilhan Omar (Demokraten, Minnesota) für ihre Angriffe gegen Israel und die Unterstützer des jüdischen Staates, die von beiden Seiten des politischen Lagers weithin als antisemitisch bezeichnet wurden.

[weiterlesen >>]

Wo `fucking Jews´ als legitime Israelkritik gilt

 Wo `fucking Jews´ als legitime Israelkritik gilt

Der norwegische Generalstaatsanwalt entschied am Dienstag, dass die Aussage eines norwegischen muslimischen Rappers, der während eines Konzerts, `fucking Jews´ sagte, keine antisemitischen Hassrede sei, sondern eine legitime Kritik an Israel

[weiterlesen >>]

Iranisches Paar wegen öffentlichen Heiratsantrags verhaftet

 Iranisches Paar wegen öffentlichen Heiratsantrags verhaftet

Ein junges iranisches Paar wurde verhaftet, nachdem das Video ihres öffentlichen Heiratsantrags weite Verbreitung auf Social Media gefunden hatte.

[weiterlesen >>]

Erdogan bezeichnet Netanjahu als kindermordenden Tyrannen

 Erdogan bezeichnet Netanjahu als kindermordenden Tyrannen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Israels Premierminister Benjamin Netanyahu am Mittwoch als `Tyrannen´ bezeichnet, der palästinensische Kinder `massakriert´ habe.

[weiterlesen >>]