Dein Star erzählt Blödsinn? Sein Werk kann nix dafür!

Dein Star erzählt Blödsinn? Sein Werk kann nix dafür!


Von Wolfgang Röhl

Lange war ich kein Fan der britischen Psychedelic-Combo Pink Floyd. Das änderte sich Mitte der 1970er. Da entdeckte ich in einem Bangkoker Hotel eine hübsche Portion Gras, oben auf dem Kleiderschrank deponiert. Wahrscheinlich hatte das Zeug einer der letzten GIs vergessen, die noch zum Sauf- und Bumsurlaub von Vietnam nach Thailand geflogen worden waren. „Rest and Recreation“ nannte sich das.


Autor: AchGut
Bild Quelle: Elke Wetzig Elya CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons


Sonntag, 03 März 2019






Wie war das doch? Genie und Wahnsinn(?) liegen oft dicht beieinander. PS: Das man bei "Wish you..." Dope braucht/e um abzuheben ist schon merkwürdig. Das Werk ist eher dem Mainstream zuzuordnen. Millionenverkäufe belegen es. Und die beiden hier sind garantiert nicht auf Dope ☺ : https://www.youtube.com/watch?v=D97gP-1zyqQ