Klimapolitik: Die große Simulation

Klimapolitik: Die große Simulation


Von Peter Heller

Der gegenwärtigen Klimaschutzpolitik fehlt jede naturwissenschaftliche Legitimation. Auch die oft als Beleg des Gegenteils herangezogenen Sachstandsberichte des IPCC bieten keine solche. Tauchen in diesen doch Begriffe wie „Klimakatastrophe“ oder „Klimakrise“ nicht auf – und das aus guten Gründen. Wer anderes behauptet, startet einen perfiden Angriff auf die Wissenschaft selbst


Autor: AchGut
Bild Quelle: Tim Maxeiner


Montag, 06 Mai 2019