x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Trilateraler Gipfel nationaler Sicherheitsberater

Trilateraler Gipfel nationaler Sicherheitsberater


Premierminister Benjamin Netanyahu eröffnete am Dienstag ein historisches Treffen der nationalen Sicherheitsberater Israels, Russlands und der USA im Orient Hotel in Jerusalem.

Für die Vereinigten Staaten nahm John Bolton, für Russland Nikolai Patrushev und für Israel Meir Ben-Shabbat an dem Treffen teil. Thema waren Iran, Syrien und regionale Fragen.

Premierminister Netanyahu sagte zu Beginn des Treffens:

„Dies ist ein historischer Moment, denn es ist das erste Treffen der nationalen Sicherheitsberater unserer Länder in unser Hauptstadt Jerusalem. Ich möchte mich bei Präsident Trump und Präsident Putin bedanken, dass sie diesem Sicherheitsgipfel zugestimmt haben und ihre führenden Sicherheitsberater dazu entsandt haben. Ich schätze zutiefst die engen Beziehungen, die Israel mit den beiden Präsidenten und beiden Ländern hat. (…)

Dieser Gipfel ist eine wahrhafte Gelegenheit, um die Stabilität in unserer Region, besonders in Syrien, voranzutreiben.

Wie Sie beide wissen, hat Israel hunderte Male gehandelt, um Iran daran zu hindern, sich militärisch in Syrien festzusetzen, während er gleichzeitig offen zu unserer Vernichtung aufruft. Wir haben Iran hunderte Male davon abgehalten, zunehmend hochentwickelte Waffen an die Hisbollah zu liefern oder eine zweite Front gegen uns im Norden von den Golanhöhen zu eröffnen. Israel wird weiterhin Iran davon abhalten, angrenzende Gebiete als Ausgangspunkt für Angriffe gegen uns zu verwenden und wird auf jeden solcher Angriffe entschieden antworten.

Ich möchte der russischen Regierung und Präsident Putin für die enge Zusammenarbeit beim Mechanismus zur Konfliktentschärfung danken, der sicherstellt, dass wir bei unserer Selbstverteidigung keine russischen Kräfte gefährden.

Ich möchte den Vereinigten Staaten und Präsident Trump für ihr eindeutiges Bekenntnis zu Israels Selbstverteidigungsrecht danken. Wir drei wollen alle, dass Syrien friedlich, stabil und sicher wird.

 

Amt des Premierministers - Foto: v.l.n.r. Meir Ben-Shabbat, John Bolton, Nikolai Patrushev, Benjamin Netanyahu


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/ Kobi Gideon


Donnerstag, 27 Juni 2019