weitere Artikel

Kanadische jüdische Organisation verurteilt das Abfackeln von Kirchen

Kanadische jüdische Organisation verurteilt das Abfackeln von Kirchen


Das Zentrum für Israel und jüdische Angelegenheiten verurteilt eine Reihe von Brandanschlägen auf Kirchen in Westkanada.

Kanadische jüdische Organisation verurteilt das Abfackeln von Kirchen

Eine kanadische jüdische Organisation hat am Dienstag eine Verurteilungserklärung abgegeben, nachdem eine Reihe von Kirchen in der Provinz British Columbia angezündet wurden, was vermutlich als Reaktion auf die Bestätigung von mehr als tausend nicht gekennzeichneten Gräbern an mehreren ehemaligen Wohnschulstandorten geschah.

Der jüngste Vorfall dieser Art ereignete sich am frühen Montagmorgen im Stadtteil Whalley in Surrey.

Die koptisch-orthodoxe Kirche St. George wurde vollständig zerstört, nachdem gegen 3.30 Uhr Flammen ausgebrochen waren, so der Sender News 1130 aus Vancouver .

Surrey RCMP bestätigte am Montag, dass sie das Feuer als verdächtig einstufen und untersuchen, ob das Feuer mit einem Brandstiftungsvorfall zusammenhängt, der sich eine Woche zuvor ereignet hat.


Am 14. Juli sagte RCMP, ein weiblicher Verdächtiger habe vor der Tür der koptisch-orthodoxen Kirche St. George Gegenstände angezündet und dann das Gebiet verlassen. Sie wurde kurz nach 2:30 Uhr auf einem Überwachungsvideo festgehalten und die Polizei hat diese Person noch nicht gefunden.

RCMP hat ein Foto der Frau veröffentlicht und bittet um weitere Informationen.

„Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl diese beiden Vorfälle verdächtig sind, es derzeit keine Beweise gibt, die diese beiden getrennten Untersuchungen miteinander verbinden“, sagte Surrey RCMP in einer Pressemitteilung.

Das Zentrum für Israel und jüdische Angelegenheiten (CIJA) verurteilte die Brandanschläge mit den Worten: „Zutiefst beunruhigend. Eine weitere Kirche, die durch ein verdächtiges Feuer zerstört wurde. Wir waren wütend und zutiefst traurig, als wir von der Zerstörung der koptisch-orthodoxen Kirche St. George in Surrey, BC, erfahren haben.“

„Fünf andere Kirchen in BC wurden ins Visier genommen. Wir verurteilen diese Gewaltakte, wir solidarisieren uns mit den Betroffenen und stellen fest, dass indigene Führer diese Angriffe rundweg zurückgewiesen haben und erklärten, dass sie nichts tun, um Kanadas Ureinwohner zu helfen“, fügte CIJA hinzu.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 22 Juli 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub