Japan: Als Joker verkleideter Mann verletzt 8 Passagiere im Zug [Video]

Japan: Als Joker verkleideter Mann verletzt 8 Passagiere im Zug [Video]


Halloween-Angriff auf Tokio-Zug hinterlässt mindestens 8 Verletzte, als ein Mann, der als Superschurke aus Batman verkleidet ist, Feuer legt und Passagiere ersticht.

Japan: Als Joker verkleideter Mann verletzt 8 Passagiere im Zug [Video]

Bei einem kombinierten Messer- und Brandanschlag auf einen Zug in Japan wurden am Sonntag mindestens acht Menschen verletzt.

Der Vorfall ereignete sich in Tokio auf der Keio-Expresslinie auf dem Weg nach Shinjuku gegen 20:00 Uhr Ortszeit.

Zeugen sagen, ein Mann, der als Joker verkleidet war, ein Superschurke aus der Batman-Reihe, habe brennbare Flüssigkeit im Zug verteilt und ihn dann angezündet.


Passagiere sagten der Yomiuri- Medienagentur, dass sie zunächst glaubten, der Vorfall sei ein Halloween-Streich, da viele Einheimische zu dieser Zeit zu Halloween-Partys reisten.

An einem Waggon wurde eine kleine Explosion gemeldet, mit Videoaufnahmen von der Szene, die Passagiere zeigten, die nach einer Nothaltestelle des Zuges herauseilten.

Der Verdächtige stach zudem auf mehrere Passagiere ein. Ein Opfer, ein Mann in den 60ern, wurde bewusstlos gelassen und befindet sich in einem kritischen Zustand.

Die Polizei hat den Verdächtigen, einen 24-jährigen Mann, festgenommen.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Sonntag, 31 Oktober 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 1% erhalten.

1%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage