Twitter stemmt sich gegen Elon Musks Übernahme

Twitter stemmt sich gegen Elon Musks Übernahme


Der Verwaltungsrat von Twitter hat bei einer Sondersitzung am Freitag Verteidigungsmaßnahmen gegen eine Übernahme der Firma beschlossen.

Twitter stemmt sich gegen Elon Musks Übernahme

Die neuen Regeln wären einstimmig beschlossen worden, habe das Unternehmen mitgeteilt. Der Verwaltungsrat hätte eine sogenannte „Poison Pill“ verabschiedet. Das sei eine Maßnahme, die Firmen üblicherweise ergreifen könnten, um eine feindliche Übernahme abzuwehren. 

Die Giftpille greife, wenn eine Person oder Gruppe ohne Zustimmung des Vorstands mindestens 15 Prozent der ausstehenden Twitter-Stammaktien erwerbe. Dann hätten die anderen Aktionäre die Möglichkeit, zusätzliche Aktien mit einem Abschlag zu erwerben. Das würde eine Übernahme erschweren. Die Regel solle für ein Jahr gelten. 

Zuvor hatte Elon Musk bekannt gegeben, 100 Prozent der Aktien von Twitter für rund 43 Milliarden Dollar kaufen zu wollen und anschließend die Firma von der Börse zu nehmen. Musk habe sich in den vergangenen Wochen bereits eine Beteiligung von 9,2 Prozent gekauft. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 16 April 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage