Saudi-Arabien nimmt Mann fest, weil er Queen Elizabeth Tribut gezollt hat

Saudi-Arabien nimmt Mann fest, weil er Queen Elizabeth Tribut gezollt hat


Jemenitischer Mann, der ein Video gepostet hat, das ihn mit einem Banner zu Ehren von Königin Elizabeth vor einer Moschee zeigt, wird angeklagt.

Saudi-Arabien nimmt Mann fest, weil er Queen Elizabeth Tribut gezollt hat

Saudi-Arabien hat diese Woche einen Mann festgenommen, weil er dem Tod von Königin Elizabeth Tribut gezollt hatte.

Der jemenitische Staatsbürger hat in den sozialen Medien über seine Pilgerreise nach Mekka berichtet, wo er den verstorbenen britischen Monarchen ehrte. Der unbekannte Mann erschien in einem Video, in dem er im Hof ​​der Großen Moschee in Mekka ein Banner zu Ehren von Königin Elizabeth entfaltete. Auf dem Banner stand teilweise auf Englisch und Arabisch: „Möge Allah ihr Frieden im Himmel gewähren und sie unter den Rechtschaffenen annehmen.“

Die Post führte zu seiner Verhaftung durch die saudische Polizei, berichtete die Associated Press .

Das Video ging viral und löste einen Aufruhr unter Muslimen aus, die es als Sakrileg betrachteten. Als Reaktion darauf wurde der Mann am Montag wegen „Verstoßes gegen die Vorschriften und Anweisungen“ der Großen Moschee festgenommen.

Sicherheitskräfte brachten ihn in Gewahrsam, wo er von der Staatsanwaltschaft angeklagt wurde.

Das saudi-arabische Gesetz verbietet es, Schilder oder politische Slogans im Innenhof der Moschee zu zeigen, da dies als unangemessen für die islamische Tradition gilt.

Der Vorfall soll auch Muslime empört haben, weil Königin Elizabeth das Oberhaupt der Church of England ist.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 14 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage